Durchsuchen nach
Category: Erzählkultur und Geschichten in der Praxis

Mit Kindern fragen, singen, erzählen und Ideen weiterspinnen – 30 Jahre Kinderrechte in Deutschland

Mit Kindern fragen, singen, erzählen und Ideen weiterspinnen – 30 Jahre Kinderrechte in Deutschland

„Kinder haben das Recht, im Krieg und auf der Flucht besonders geschützt zu werden“. Überall auf der Welt und unabhängig von ihrer Herkunft! Bereits 2019 wurde die 1989 beschlossene UN Kinderrechtskonvention 30 Jahre alt. In Deutschland ratifiziert wurde sie allerdings erst am 5. April 1992. Viele wichtige Hintergrundinformationen dazu gibt es hier: https://www.kindersache.de/…/30-jahre-kinderrechte… 30 Jahre Kinderrechte in Deutschland – das ist ein Grund mehr, sich gerade jetzt erneut darauf zu besinnen und das Thema öffentlich bewusst zu machen, aber auch…

Weiterlesen Weiterlesen

“Weil ein Fuß allein sehr schnell müde wird” – Hoffnungen und Herausforderungen in schwierigen Zeiten

“Weil ein Fuß allein sehr schnell müde wird” – Hoffnungen und Herausforderungen in schwierigen Zeiten

Vertrauen stärken in einer komplexen Welt, Gestaltungsmöglichkeiten entdecken, Diversität erleben – die Hoffnungen und Herausforderungen für Kinder und Familien in Zeiten von Krisen und Verunsicherungen sind vielfältig. Welche Rolle spielen Bibliotheken bei der psychosozialen Unterstützung von Menschen in besonderen Lebenssituationen? Warum kommt der kulturellen Bildung in diesem Kontext eine besondere Bedeutung zu? Und was sollten Mitarbeitende in Bibliotheken speziell zum Thema Traumatisierungen wissen und bedenken? Die die hier verlinkte Arbeitshilfe stellt zu diesen und anderen Fragen Impulse, Beispiele und Vertiefungen…

Weiterlesen Weiterlesen

Erzählen im Freien: Wünsch dir eine Geschichte!

Erzählen im Freien: Wünsch dir eine Geschichte!

Endlich wieder möglich: ein offenes Erzählangebot an der frischen Luft für die ganze Familie bei allerbestem Villekula-Frühlingsfest-Wetter. Wer eine Geschichte hören wollte, durfte sich aus den Karten des Stets „Die Erde ist ein großes Haus“ ein Wunsch-Motiv aussuchen – und genau dazu gab es dann ein passendes Märchen für Einzelne, für zwei, für drei, für vier … : von Trollen und Prinzessinnen, von Drachen, Mäusen und Schildkröten, von Kesselflicker Ticke Tacke und einem müden Tischler, von grimmigen Riesen und einer…

Weiterlesen Weiterlesen

Zuflucht finden – von Seifenblasen und Schmetterlings-Fragen

Zuflucht finden – von Seifenblasen und Schmetterlings-Fragen

Ich mag Geschichten, die Fragen aufwerfen, Raum lassen für verschiedene Meinungen der Kinder und Diskussionen auslösen. Aber ich mag natürlich auch Dinge, an denen Kinder Freude haben, über die sie lachen können und die ihre Spiellust anregen. Dass die Geschichte von den “Drei Schmetterlingen” in der Version, wie ich sie vor ein paar Jahren für Kamishibai erzählt habe, mit bunt schillernden Seifenblasen endet (und nicht mit einer moralischen Botschaft der Sonne – wie in anderen Versionen der überlieferten Geschichte), ist…

Weiterlesen Weiterlesen

Zum Weltgeschichtentag: Mit der “Luftschaukel” seit 20 Jahren in Bewegung

Zum Weltgeschichtentag: Mit der “Luftschaukel” seit 20 Jahren in Bewegung

Es gibt so Geschichten, die bewegen sich viele Jahre mit mir durchs Leben. “Die Luftschaukel” – das ist so eine Geschichte. Oder besser gesagt: ein erzählendes Gedicht. Eine erste Inspiration dafür fand ich vor 20 Jahren in einem Märchen aus Mexiko. Um die Idee herum entwickelten sich dann Verse, nach und nach, mehr und mehr, Szene für Szene. Schließlich 33 Strophen… Ich kann mich noch daran erinnern, wie ich die damals auswendig gelernt habe – beim Fahrradfahren von Papenburg zur…

Weiterlesen Weiterlesen