Durchsuchen nach
Schlagwort: Bilderbuch

Vom Wachsen und Warten. Ein Bilderbuch-Tipp

Vom Wachsen und Warten. Ein Bilderbuch-Tipp

Hein ist Gärtner und kennt sich aus mit Pflanzen. “Hauptsache, sie kriegen genug Sonne und Wasser”, meint er. Das sieht seine Freundin Lilo anders. Auch sie liebt Pflanzen. Und wer etwas liebt, ahnt wohl, dass es mehr zu teilen gibt, als nur das Allernötigste. Deshalb schlägt Lilo dem Hein eine Wette vor: Vier Wochen lang wollen sie sich um ein Pflänzchen kümmern – jeweils auf ihre ganz eigene Weise. Dann wird sich zeigen: Reichen Sonne und Wasser allein zum Glücklichsein? 

Bilderbuch-Tipp: Ein Tag im Schnee

Bilderbuch-Tipp: Ein Tag im Schnee

Hier in Norddeutschland ist der Morgen des 3. Advents grau: Nieselregen, nasskalt, wolkenverhangen. Bei dem leuchtenden Bilderbuch, das auf meinem Schreibtisch liegt, ist das anders: “Ein Tag im Schnee” von Ezra Jack Keats. Das Original ist in den USA schon vor fast 60 Jahren erschienen. Dort zählt es bis heute zu den bekanntesten (und in den Bibliotheken zu den am häufigsten ausgeliehenen!) Bilderbüchern. Auf eine deutsche Übersetzung musste es Jahrzehnte warten. Aber nun ist sie beim Carl-Auer-Verlag vor wenigen Tagen…

Weiterlesen Weiterlesen

#kulturtagebuch 17. November 2020: Pokko und die Trommel

#kulturtagebuch 17. November 2020: Pokko und die Trommel

Froschmädchen Pokko bekommt von ihren Eltern eine Trommel geschenkt – nicht ahnend, was das auslöst. Der kleine Pilz, in dem die Familie ihre Waldwohnung hat, ist für derart kraftvolle Klänge nicht gemacht. Aber der Wald rundherum ist groß – und bewohnt mit allerlei Tieren, die ebenfalls ein Instrument spielen. Am Ende begreifen auch Pokkos Eltern: Trommeln ist nicht nur laut, sondern Teil einer wunderbaren Musik. Dafür lässt sich die Froschmama sogar beim Lesen unterbrechen… Das Bilderbuch „Pokko und die Trommel“…

Weiterlesen Weiterlesen

#kulturtagebuch 05. November 2020: Bibliotheken tun Menschen gut

#kulturtagebuch 05. November 2020: Bibliotheken tun Menschen gut

Heute auf dem Büroschreibtisch: Das Bilderbuch “Lieber Besucher aus dem All” von Sopie Blackall. “Die Zeit” nennt es ein alltagsnahes Erdenporträt. Der Verlag stellt die Neuerscheinung so vor: “Quinn schreibt einen Brief. Aber nicht an irgendwen, sondern an einen Außerirdischen, den er gründlich auf einen ersten Erdenbesuch vorbereiten möchte. Er beschreibt unter anderem die physischen Beschaffenheiten auf der Erde, unsere sehr unterschiedlichen Familienformen, Arten menschlicher Konflikte sowie die Tierwelt oder Musikinstrumente. Am Ende steht eines fest: Der Planet, auf dem…

Weiterlesen Weiterlesen

Bilderbuch-Tipp des Tages: Tina hat Mut

Bilderbuch-Tipp des Tages: Tina hat Mut

Tina mag es, wenn sie mit ihrem Vater den Garten erkundet. Sie liebt die Natur und die Tiere – aber noch nie hat sie sich hineingewagt in den großen Bambuswald hinterm Haus. Eines Tages traut sie sich. Ihr Vater ist unterwegs und ein kleiner Kreisel weist ihr den Weg. Zusammen mit ihrem Hund Poppy folgt sie den rätselhaften Klängen und Spuren in eine geheimnisvolle Welt, findet sonderbare Botschaften und am Ende sogar einen neuen Freund. Das poetische Bilderbuch der georgischen…

Weiterlesen Weiterlesen