Durchsuchen nach
Tag: Nachhaltigkeit

„Books for Future“ verändern den Blick auf das Leben

„Books for Future“ verändern den Blick auf das Leben

Bücher (allein) verändern weder die Zukunft noch die Welt. Entscheidend sind die Menschen, die sich von Begegnungen und Inspirationen durch Bücher berühren und verändern lassen, um so vielleicht in anderer Weise auf das Leben zu schauen – und um ihre Haltung und Handlungsweise dann vielleicht neu zu bedenken und auszurichten. Am besten gemeinsam mit anderen. Wie vielfältig die Motivationen und Chancen für nachhaltige Entwicklung in Bibliotheken sind, zeigte sich an diesem Wochenende beim Diözesankurs 2022, einer Büchereitagung des Sankt Michaelsbundes Regensburg….

Weiterlesen Weiterlesen

„Und du so?“ – von der Leidenschaft der Fragenentfalterinnen und Ideengestalter. Ein Erfahrungsbericht

„Und du so?“ – von der Leidenschaft der Fragenentfalterinnen und Ideengestalter. Ein Erfahrungsbericht

„Und du so?“ Jeder und jede kennt sie – diese Smalltalk-Situationen am Rande von Festen und Veranstaltungen, bei denen das Nebenbei-Gespräch irgendwann auch auf berufliche oder anders motivierte Tätigkeiten kommt. Weites Ausholen ist da eher nicht gefragt. Also Schlagworte: die Firma, die Branche – die Reaktionen zu „Bibliothek“ oder „Kinderliteratur“ sind bekannt…Ja, das hat was mit Lesen zu tun…Ergänzend dann noch „was mit Nachhaltigkeit“ ins Gespräch zu bringen, macht die Sache selten einfacher. Also weg mit den Schlagworten, die –…

Weiterlesen Weiterlesen

Reiseweisen – weise reisen. Veränderung durch Beweglichkeit

Reiseweisen – weise reisen. Veränderung durch Beweglichkeit

Unterwegssein – das lässt an Urlaub denken und ist doch zugleich eine alltägliche Herausforderung. In einem weiter gefassten Sinne meint Unterwegssein eine Veränderungserfahrung, wie sie körperlich, sozial und seelisch besonders intensiv wahrnehmbar wird, wenn wir uns in verschiedenen Lebenssituationen auf den Weg machen. Die Perspektive wechseln. Das enge Kreisen um unsere kleine Welt unterbrechen und hinterfragen (lassen). Mit kleinen Schritten oder über weite Strecken. Vor der Pandemie gehörte es zu meinem Alltag, mich beruflich oder privat häufig zwischen wechselnden Orten…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein Apfelbaum-Traum im Winter… und andere Geschichten in vielen Sprachen

Ein Apfelbaum-Traum im Winter… und andere Geschichten in vielen Sprachen

“Ein paar Stühle und ein Tisch stehen unterm Apfelbaum…” – als mich meine Kollegin Daniela Skokovic Ende Januar fragte, ob ich einen literarischen Video-Gruß an die Kinder in Pozega/Serbien zum weltweiten Vorlesetag #WorldReadAloudDay am 3. Februar beisteuern könnte, habe ich mich sehr über die tolle Initiative gefreut: Innerhalb von wenigen Tagen trafen sich auf dem youtube-Kanal der Narodna biblioteka Pozega mehr als 30 Menschen aus Chile, Japan, den USA, Polen, Schweden, Lettland, Litauen, Deutschland, Serbien, Kroatien, Mazedonien, Bulgarien, Slowenien, Republik…

Weiterlesen Weiterlesen

Überraschend vielfältig – Nachhaltigkeit in Bibliotheken

Überraschend vielfältig – Nachhaltigkeit in Bibliotheken

Licht und Wasser, Plastik und Nahrungsmittel, Saatgut, Geschichten und Generationendialog – das Thema “Nachhaltigkeit” erlebt in Bibliotheken vielfältige Umsetzungsformen, lässt sich aus verschiedenen Perspektiven betrachten und entfalten, bleibt ein Prozess mit Entwicklungspotential.  In dieser Podcast-Folge von “Hinterm Tresen” kommt Patricia Fasheh mit Tim Schumann aus Berlin und Susanne Brandt aus Flensburg dazu ins Gespräch: https://hintermtresen.podigee.io/5-zwischen-nachhaltigkeit-von-flensburg-nach-berlin Zum Weiterlesen: https://libreas.eu/ausgabe38/schumann/ http://www.bz-sh-medienvermittlung.de/thema/agenda-2030-projekt/