Durchsuchen nach
Schlagwort: Spaziergang

#frohzufuss: Durch Welt und Wiese oder Reisen zu Fuß

#frohzufuss: Durch Welt und Wiese oder Reisen zu Fuß

Es ist eine Neuauflage – als Extradruck in der feinen Anderen Bibliothek: die so wunderbar von Ilja Trojanow und Susanne Urban zusammengestellte Sammlung von “Zufußgehgeschichten” unter dem Titel “Durch Welt und Wiese”. Wie hier schon mehrmals erwähnt: Ich sammle solche Bücher über das Zufußgehen. Und bei diesem beginnt die Freude schon mit dem einleitenden Essay “Fußwärts” von Ilja Trojanow. Der Text steckt so voller bedenkenswerter und für mich persönlich so gut nachvollziehbarer Zitate, dass ich hier einfach eine kleine Auswahl…

Weiterlesen Weiterlesen

Sonntagsmomente: Im berührten Gesicht

Sonntagsmomente: Im berührten Gesicht

Was teilt der Baum aus dem Inneren mit? Ein Leuchten wie Gold nach dem frischen Schnitt und Risse und Ringe erzählen von Jahren, die kostbar, durchwachsen, lebendig waren, lebendig bleiben – das endet nicht. Ein Werden geschieht im berührten Gesicht. Susanne Brandt

Das kann ein Ton werden in meinem Lied

Das kann ein Ton werden in meinem Lied

Einfach losgehen – das ist die Freiheit eines jeden Morgens. Etwa eine Stunde brauche ich zu Fuß bis zu meiner Arbeitsstelle. Ich gehe zügig. Nicht, weil ich in Eile bin. Beim Gehen finde ich mein eigenes Tempo, meinen eigenen Rhythmus schon nach wenigen Schritten. Kein Stau bremst mich. Kein Drängler im Rückspiegel treibt mich. Keine Gangschaltung muss erst in die richtige Stellung gebracht werden, damit ich optimal voran komme. Gehen geht fast immer so, wie ich es als stimmig empfinde: am…

Weiterlesen Weiterlesen

Sonntagsmomente: Osterspaziergang

Sonntagsmomente: Osterspaziergang

Damals schon auf dem Weg nach Emmaus, trauten sie einer Vision, um zu gehen blieb das Unfassbare an ihrer Seite lag in der Luft diese Sehnsucht nach Worten schmeckten Geschichten nach Leben Susanne Brandt, Ostern 2020