Durchsuchen nach
Tag: Sommer

Sonntagsmomente: Vom Trost der wilden Lebendigkeit

Sonntagsmomente: Vom Trost der wilden Lebendigkeit

Das war ein außergewöhnlicher Sommer – durch Sterben und Tod meiner Mutter, die Begleitung und Hilfe für meinen Vater und viele Aufgaben, die sich für uns daneben beruflich stellten, wurden die Prioritäten über Monate anders gesetzt. Das bedeutete auch: Wir haben den alten Garten rund um unser Haus einfach mal das tun lassen, was er seit Jahrzehnten gut auch alleine kann: wachsen, wuchern und blühen – und zwar ziemlich wild durcheinander. Heute, am letzten Tag meiner Corona-Isolation, freue ich mich…

Weiterlesen Weiterlesen

#sommerzeitworte: blühen

#sommerzeitworte: blühen

Blühen   Drei Schritte durchs Tor – und die Stadt bleibt zurück.   Der alte Garten ist Apfelbaumland und Schmetterlingsbleibe und Schwalbenpension.   Hier blühen Astern aus Tradition in vielen Familien  mit reichlich Besuch.   Die Zeit hält inne: ein Tee, ein Buch…   Gedanken schwärmen so sommerleicht aus und kehren verwandelt zurück nach Haus.   Susanne Brandt

#sommerzeitworte: leuchten

#sommerzeitworte: leuchten

Leuchten   Er schenkt den Farben warmes Licht im Freien. Ein Augenblick – und alles ist schon da: das Meeresblau mit Dunst am frühen Morgen, die Steppe, leuchtend gold zur Abendzeit.   Hier draußen werden Bilder tief und weit, erzählen, was mit Worten kaum gelingt.   Und manchmal hör ich, wie die Landschaft singt.   Susanne Brandt #sommerzeitworte: das sind Sommerzeit-Worte und Sommer-Zeitworte – Verben also, die vom Sommer erzählen, mit allem, was in dieser besonderen Zeit des Jahres geschieht.

#sommerzeitworte: gehen

#sommerzeitworte: gehen

Gehen Die Füße spielen Xylophon auf dem hölzernen Weg rechts links rechts links   hin und wieder Zäsuren Synkopen sogar jeder Sprung mit Bedacht   irgendwann das Vertrauen der Rhythmus trägt  übers Moor  ohne Grund   ohne Grenzen das Lied das mit Umsicht und Aussicht ins Weite klingt   Susanne Brandt #sommerzeitworte: das sind Sommerzeit-Worte und Sommer-Zeitworte – Verben also, die vom Sommer erzählen, mit allem, was in dieser besonderen Zeit des Jahres geschieht.

#sommerzeitworte: landen

#sommerzeitworte: landen

Wenn die Vögel landen, hängt noch Meerwind in ihren Flügeln und Birkengewisper aus lichten Kronen im leisen Gesang und die auf dem Lande wohnen, werden hellhörig für ihre Lieder lauschen lassen leichter los   Susanne Brandt #sommerzeitworte: das sind Sommerzeit-Worte und Sommer-Zeitworte – Verben also, die vom Sommer erzählen, mit allem, was in dieser besonderen Zeit des Jahres geschieht.