Durchsuchen nach
Kategorie: Bilderbücher aus aller Welt

Erzähl- und Illustrationskunst aus verschiedenen Kulturen öffnen den Blick für Vielfalt in der Welt

Vom Wachsen und Warten. Ein Bilderbuch-Tipp

Vom Wachsen und Warten. Ein Bilderbuch-Tipp

Hein ist Gärtner und kennt sich aus mit Pflanzen. “Hauptsache, sie kriegen genug Sonne und Wasser”, meint er. Das sieht seine Freundin Lilo anders. Auch sie liebt Pflanzen. Und wer etwas liebt, ahnt wohl, dass es mehr zu teilen gibt, als nur das Allernötigste. Deshalb schlägt Lilo dem Hein eine Wette vor: Vier Wochen lang wollen sie sich um ein Pflänzchen kümmern – jeweils auf ihre ganz eigene Weise. Dann wird sich zeigen: Reichen Sonne und Wasser allein zum Glücklichsein? 

Ein Apfelbaum-Traum im Winter… und andere Geschichten in vielen Sprachen

Ein Apfelbaum-Traum im Winter… und andere Geschichten in vielen Sprachen

“Ein paar Stühle und ein Tisch stehen unterm Apfelbaum…” – als mich meine Kollegin Daniela Skokovic Ende Januar fragte, ob ich einen literarischen Video-Gruß an die Kinder in Pozega/Serbien zum weltweiten Vorlesetag #WorldReadAloudDay am 3. Februar beisteuern könnte, habe ich mich sehr über die tolle Initiative gefreut: Innerhalb von wenigen Tagen trafen sich auf dem youtube-Kanal der Narodna biblioteka Pozega mehr als 30 Menschen aus Chile, Japan, den USA, Polen, Schweden, Lettland, Litauen, Deutschland, Serbien, Kroatien, Mazedonien, Bulgarien, Slowenien, Republik…

Weiterlesen Weiterlesen

Bilderbuch-Tipp: Ein Tag im Schnee

Bilderbuch-Tipp: Ein Tag im Schnee

Hier in Norddeutschland ist der Morgen des 3. Advents grau: Nieselregen, nasskalt, wolkenverhangen. Bei dem leuchtenden Bilderbuch, das auf meinem Schreibtisch liegt, ist das anders: “Ein Tag im Schnee” von Ezra Jack Keats. Das Original ist in den USA schon vor fast 60 Jahren erschienen. Dort zählt es bis heute zu den bekanntesten (und in den Bibliotheken zu den am häufigsten ausgeliehenen!) Bilderbüchern. Auf eine deutsche Übersetzung musste es Jahrzehnte warten. Aber nun ist sie beim Carl-Auer-Verlag vor wenigen Tagen…

Weiterlesen Weiterlesen

#kulturtagebuch 24. November 2020: Vor 20 Jahren – mit Martina Spinkova “von Haus zu Haus durch Betlehem”

#kulturtagebuch 24. November 2020: Vor 20 Jahren – mit Martina Spinkova “von Haus zu Haus durch Betlehem”

20 Jahre ist es her – da erschien ein Adventskalender zum Vorlesen und Basteln, der auf einem Weg durch die Wochen bis nach Betlehem führte: Von Haus zu Haus durch Betlehem. Die tschechische Künstlerin Martina Spinkova hatte die Illustrationen für den Bastelbogen geschaffen, ich durfte die Geschichten schreiben. Kürzlich habe ich die nach und nach entstehende Landschaft mit Häuschen, Bäumen, Tieren und Menschen in meinem Schrank wiedergefunden. Und ich erinnre mich: An eine Begegnung mit der Künstlerin  Martina Spinkova in…

Weiterlesen Weiterlesen

#kulturtagebuch 21. November 2020: Heute zu Besuch beim Bücherbus in Nicaragua

#kulturtagebuch 21. November 2020: Heute zu Besuch beim Bücherbus in Nicaragua

Coronabedingt fand der jährliche Pan y Arte-Tag heute via Zoom digital statt, was die besondere Chance bot, sich nicht allein mit Menschen in Deutschland, die auf unterschiedliche Weise mit der Projektarbeit von Pan y Arte in Verbindung stehen, auszutauschen, sondern diesmal ebenso direkt (und übersetzt) mit den Engagierten in Nicaragua. So hatte ich die Chance, zumindest virtuell einen kleinen Einblick in die aktuelle Situation der Bücherei- und Leseförderarbeit von Pan y Arte in Nicaragua zu erhalten und den Kolleginnen und…

Weiterlesen Weiterlesen