Durchsuchen nach
Tag: Wald

Ein Jahr mit der Buche – Leuchten des Waldes

Ein Jahr mit der Buche – Leuchten des Waldes

Buch-Tipp Das Leuchten des Waldes – mit Bäumen, Kräutern, Vögeln und allem, was dort wächst und wohnt – zeigt sich nicht nur in Licht und Farben, auch wenn diese im maigrünen Buchenwald besonders intensiv erfahrbar sind.  Es lässt sich auch riechen, hören, fühlen…Mit sensibler Wahrnehmung für all die Feinheiten der Pflanzen, Tiere und Umwelteinflüsse können Kinder wie Erwachsene erkunden, was im Wald lebt. Immer wieder anders. Die zarten Tusche-Illustrationen nehmen genau diese Lebendigkeit und Leichtigkeit auf. Eine etwas andere Ergänzung…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein Jahr mit der Buche: Mut und Visionen – noch nicht verklungen…

Ein Jahr mit der Buche: Mut und Visionen – noch nicht verklungen…

Nach den sonnigen Tagen der Osterzeit – das erste Grün! Der Blick wandert hoch zu den Baumkronen der Buchen: ein Hauch vom nahen Mai. Sehnsucht nach Sommer. So schön – und so schmerzlich zugleich, liegt doch auch diese Fragilität in der Luft, diese Frage, wann alles kippt und in welcher Weise sich der Klimawandel schon jetzt auswirkt auf das fein aufeinander abgestimmte Zusammenspiel der Arten. Heute ist “Tag des Baumes”… Irgendwo zwischen Freude an den Farben des Frühlings, Sorge um…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein Jahr mit der Buche – mit Bucheckern erzählen

Ein Jahr mit der Buche – mit Bucheckern erzählen

Beim heutigen Beitrag zum “Jahr mit der Buche” gibt es eine Menge zum Mitmachen. Denn auch wenn der Buchenwald bei 2 Grad und Graupelschauern noch eher grau als grün wirkt, gibt es eine Menge zu entdecken. Und eben davon lässt sich erzählen – mit Wissen und Fantasie! Ein Buch, das hier wie auch bei späteren Beiträgen immer mal wieder ein guter Begleiter sein kann, heißt: “Ein Baum kommt selten allein”.  Darin geht es natürlich nicht allein um die Buche, sondern…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein Jahr mit der Buche – Welttag des Artenschutzes

Ein Jahr mit der Buche – Welttag des Artenschutzes

Der Internationale Tag des Artenschutzes fällt in die Zeit, da der Winter noch nicht vorbei und der Frühling erst sehr zart spürbar ist. Der Buchenwald am 3. März wirkt eher grau als grün. Kein Tag also, der auf den ersten Blick von Artenvielfalt erzählt und im Wald das Thema Artenschutz sofort ins Bewusstsein ruft. Doch da! Leuchtend grünes Moos: hier als Kissen am Boden und dort wie eine weiche warme Haut um einen kalten Stein gelegt. Schon ist die Aufmerksamkeit…

Weiterlesen Weiterlesen

Mit Meister Eckhart im Wald. Eine Entdeckung

Mit Meister Eckhart im Wald. Eine Entdeckung

Spaziergänge sind ja immer wieder für Überraschungen gut – auch auf vertrauten Wegen.  Auch bei Nieselregen.  Gestern zum Beispiel – da lese ich zwischen Buchenlaub und Gestrüpp auf einem Baumstumpf in sauberen Buchstaben aufs alte Holz geschrieben: Gott ist da. Wo? Hier! Nun gebe ich zu, dass ich keine Freundin von religiösen Slogans à la „Jesus liebt dich“ bin. Wer will das so genau wissen und behaupten? Bei dieser Botschaft am Baum ist es mir anders gegangen. Weil sie spontan…

Weiterlesen Weiterlesen