Durchsuchen nach
Kategorie: Aktuell #kulturtagebuch

Das #kulturtagebuch spürt dem kulturellen Leben im Alltag während des winterlichen Lockdowns 2020/21 nach. In dieser Zeit ist die Kulturszene – vor allem dort, wo es um Bühnenkunst geht – in besonderem Maße von den pandemiebedingten Einschränkungen betroffen und dringend angewiesen auf Unterstützung. Gleichzeitig aber lässt sich in vielfältiger Weise die Erfahrung machen: Kultur ist auch in dieser Zeit lebendig und kreativ, regt gerade in der Krise zu ganz neuen Ideen und Formen der Interaktion an.

Ja, Menschen brauchen Kultur – gerade in der Krise – mehr denn je!
Dieses #kulturtagebuch soll im Winter-Lockdown 2020/21 dazu beitragen, die Lebendigkeit und Bedeutung von Kunst und Kultur sichtbar zu machen – für alle Generationen.
Ja, Kultur bleibt im Alltag präsent. Und eine angemessene Überbrückungshilfe (besser noch: ein bedingungsloses Grundeinkommen) für Kultur in der Krise gehört lebens-not-wendig dazu – aber ebenso ein geweiteter Blick für alles, was es jenseits von Bühne und Konzertsaal weiterhin an Kultur zu entdecken und mitzugestalten gibt: im Leben mit Kindern, an Schulen, für Familien im Austausch mit alten Menschen.

Darum hier nun: Tag für Tag ein Bild, eine Begegnung, ein Gedanke, eine Geschichte, ein Buch-Tipp, ein Lied im Ohr…und Hinweise auf Kunstschaffende, denen wir das zu verdanken haben!

Zum 1. Advent: Was kommt?

Zum 1. Advent: Was kommt?

Zum Hören: Komm so, wie du bist    Advent – Zeit des Wartens auf das, was kommt. Komm doch – so die Sehnsucht auch in diesem Jahr. Zum 1. Advent erscheint das neue Monatslieder-Album der Nordkirche: “Ab jetzt Sehnsucht”. Verschiedene Komponist:innen und Texter:innen haben dazu in den vergangenen Monaten neue Songs geschrieben. Mein persönliches Fragen und Nachdenken 2021: Wie erwarten wir das Kommende? Wie gehen wir mit den Hoffnungen und Sehnsüchten, mit den Zweifeln und Verunsicherungen um, die wir gerade…

Weiterlesen Weiterlesen

Damit der Tanz gelingt – Lernen, Kommunizieren und Gestalten mit “Begleitmusik”

Damit der Tanz gelingt – Lernen, Kommunizieren und Gestalten mit “Begleitmusik”

Ein Selbstversuch: Seit mehr als einem Jahr experimentiere ich mit verschiedenen Formen für digitales Lernen, Planen und Austauschen. Mehr als 20 verschiedene Gelegenheiten, Inhalte, Formate für digitales Lernen – Podcast, Zoom, verschiedene Collaboration Tools – habe ich in den letzten Monaten ausprobiert, vor allem in der teilnehmenden Rolle, aber ebenso mit moderierenden, koordinierenden und referierenden Aufgaben. Selbstkritisch habe ich mich dabei immer wieder gefragt, bei welchen Formaten und Gelegenheiten es gelungen ist, eine lebendige Beziehung zum Thema wie zu den Teilnehmenden…

Weiterlesen Weiterlesen

Von mutigen Libellen, tragenden Flügeln und wunderbaren Kindern – Baumzauber in Flensburg

Von mutigen Libellen, tragenden Flügeln und wunderbaren Kindern – Baumzauber in Flensburg

“Baumzauber” – so nennen die Autorinnen Susanne Orosz und Nadia Malverti ihre Idee für kreatives Schreiben und Gestalten in der Natur. Und wirklich zauberhaft war das, was viele davon bei der Premiere in Flensburg erlebten: Eine 4. Klasse hatte ihren Unterricht ins Freie verlegt, um in Kooperation mit der Stadtbibliothek Flensburg und der Büchereizentrale Schleswig-Holstein zu entdecken, wie Bäume die Sinne anregen und die Fantasie beflügeln können. Behutsam und spielerisch regten die beiden Workshop-Leiterinnen zunächst an, sich mit den Bäumen…

Weiterlesen Weiterlesen

Mit Erzählwegen neue Freiräume für kreative Begegnungen erkunden

Mit Erzählwegen neue Freiräume für kreative Begegnungen erkunden

Es ist spannend zu erleben, wie Menschen durch Naturwahrnehmung, Poesie und Bildkunst in einen kreativen Austausch kommen können. Erzählwege zeigen etwas davon – nach und nach auch dort, wo sie ihren Anfang genommen haben: draußen im Freien… Die Möglichkeiten dafür sind vielfältig: Fotogruppen können mit Schreibwerkstätten kooperieren und gemeinsam eine Ausstellung gestalten. Kinder können mit alten Menschen ein Thema erkunden und im öffentlichen Raum sichtbar machen. Oder der Blick durchs Fenster verrät ganz unterschiedliche Perspektiven auf die Welt. Diese Vielfalt…

Weiterlesen Weiterlesen

“Die Musik der Worte” – wenn Bilder bewegen und Finger singen

“Die Musik der Worte” – wenn Bilder bewegen und Finger singen

Zum Internationale Kinderbuchtag 2021 am 2. April spürte Margarita Engel (USA) unter dem Motto “The music of words” in ihrer Botschaft der fantasievollen Verbindung von Sprache und Klang nach. In Flensburg konnte aus diesem Anlass zugleich eine erste Ausstellung auf dem “Erzählweg” bei der Büchereizentrale Schleswig-Holstein eröffnet werden. Ermöglicht wurde diese Gelegenheit, Bilderbuchkunst und Fantasie ins Freie zu bringen und so einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, durch eine Kooperation mit LesArt. Seit dem Internationalen Kinderbuchtag 2020 stellt LesArt, das Berliner…

Weiterlesen Weiterlesen