Durchsuchen nach
Kategorie: Froh zu Fuß – Impressionen am Wegrand

#frohzufuss – das hat etwas mit Haltung zu tun. Der aufrechte Gang schenkt die Möglichkeit, den Alltag anders, vielleicht intensiver zu erleben als per Fahrrad oder Auto, per Bus oder Bahn. Bilder und Begegnungen, Gedanken und Texte begleiten diese tägliche Erfahrung.

Waldworte des Tages: Spaziertanz am Meer

Waldworte des Tages: Spaziertanz am Meer

Das Dichten hab ich beim Gehen gelernt mit offenen Sinnen:   Hier sehe ich dies, dort höre ich das, dazwischen bleibt Luft zum Spinnen am zarten Faden aus Bild und Klang.   Zuerst sind die Wortfasern viel zu lang.   Dann aber schleicht sich ein Rhythmus ein mit jedem Schritt.   Und wenn sich der Faden zur Saite spannt, ein Lied anstimmt, tanze ich mit.   Susanne Brandt

Ein Spaziergang mit Hans Christian Andersen als Adventskalender

Ein Spaziergang mit Hans Christian Andersen als Adventskalender

“Oft, wenn ich durch die Straßen der Stadt gehe, kommt es mir vor, als ginge ich durch eine große Bibliothek; die Häuser sind die Bücherregale, jede Etage ein Brett mit Büchern. Hier steht eine Alltagsgeschichte, dort eine gute alte Komödie…” (aus H.C. Andersen: Tante Zahnweh) Das Bild des “Stadtspaziergängers” Hans Christian Andersens, der hinter den Fenstern und Türen der Häuser Geschichten zu entdecken meint und mitunter das Gefühl hat, durch eine große Bibliothek zu wandern, ist eine poetische Einladung dazu,…

Weiterlesen Weiterlesen

Buch-Tipp: Bilder, die beim Wandern laufen lernen

Buch-Tipp: Bilder, die beim Wandern laufen lernen

Ein Reisebericht über eine 3000 km lange Wanderung? Oder das Porträt eines Fotografen? Oder die Entstehungsgeschichte einer Kino-Variante „en miniature“? Oder einfach „nur“ ein Buch über den Zauber menschlicher Begegnungen? In Volker Gerlings Tagebuch einer langen Wanderschaft durch Deutschland steckt von all dem ein bisschen: Deutschlands einziger professioneller Daumenkinograph bewegt sich auf der Schnittstelle zwischen Fotografie und Film. Und das wichtigste dabei: Er bewegt sich und er bewegt mit seinen beweglichen Fotobüchern. 2002 machte er sich mit Rucksack auf dem…

Weiterlesen Weiterlesen

Sommer-Buch-Tipp: Slow Travel. Die Kunst des Reisens

Sommer-Buch-Tipp: Slow Travel. Die Kunst des Reisens

Reisen mit einem inspirierenden Buch in der Tasche (NICHT mit einem Reiseführer, der einem sagt, wo’s langgeht!), lieber auf langsam rollenden Rädern oder gar zu Fuß statt per Flugzeug, Unplanbares und Überraschendes inbegriffen, mit wachen Sinnen für Menschen, Landschaften, Witterungen, Geschichten, die überall wohnen…so ungefähr stellt sich der englische Reiseschriftsteller Dan Kieran die Kunst des Reisens vor – immer bereit und neugierig, sich selbst darin zu üben…Seine Erfahrungen damit beschreibt er in “Slow Travel. Die Kunst des Reisens”, jetzt auf…

Weiterlesen Weiterlesen

Mit den Füßen denken. Eine Philosophie des Gehens

Mit den Füßen denken. Eine Philosophie des Gehens

Es gibt unzählige Bücher über das Pilgern. Es gibt Wanderführer zu allen Regionen der Welt mit genauen Wegbeschreibungen. Es gibt esoterisch angehauchte Inspirationen zum meditativen Gehen. Und es gibt diverse Fitness-Ratgeber zum sportlichen Walken. Aber Gehen als eine Denkweise und literarische Erfahrung, die sich weder als religiöse noch als sportliche Übung versteht? Dazu kenne ich bislang nur ein Buch, das dem “Geheimnis des aufrechten Ganges” mit einer überraschenden Fülle an literarischen und philosophischen Quellen von Nietzsche bis Gandhi wirklich nachspürt: …

Weiterlesen Weiterlesen