Durchsuchen nach
Schlagwort: interkulturell

„Trommeltöne erzählen was“ – Ideen für eine kleine Trommelstunde in der Bibliothek

„Trommeltöne erzählen was“ – Ideen für eine kleine Trommelstunde in der Bibliothek

Kann man das Trommeln lieben, auch wenn man keine Trommel hat? Kinder in der Stadtbibliothek Flensburg haben es in der wöchentlichen Vorlesestunde am Dienstag ausprobiert und verschiedene Rhythmus- und Geräuschmöglichkeiten mit den Händen und Füßen entdeckt. Mit dabei: das Märchen vom Jungen, der sich eine Trommel wünschte, frei nacherzählt zum Mitmachen nach einem Märchen aus Indien. Außerdem kamen an diesem Nachmittag zum Klingen: weitere Bilderbücher, in denen es um Rhythmus, Lärm und Stille geht. Zwei Beispiele (und viele weitere Titel…

Weiterlesen Weiterlesen

Geschichten als Geschenke – ein Buch-Tipp für die interkulturelle Praxis

Geschichten als Geschenke – ein Buch-Tipp für die interkulturelle Praxis

Was bewirken Geschichten? Sie sind Geschwister der Intuition und Ermutigungen in ausweglos scheinenden Situationen. Denn mit der Kraft der Fantasie und Imagination öffnen Geschichten den Blick für das Unvermutete und erweitern die begrenzte Realität um die Dimension des Möglichkeitssinns. Der Psychotherapeut Nossrat Peseschkian sieht in transkulturellen Geschichten ein bedeutsames Potential für positive Veränderungen in Politik, Wirtschaft und Umweltverhalten. Doch nicht zu vergessen: Zunächst mal sprechen Geschichten in einer Sprache, die Kinder unmittelbar erreicht und ihren Sinn für das Spielerische und…

Weiterlesen Weiterlesen

Flüchtling-Magazin: Miteinander schreiben – voneinander lernen

Flüchtling-Magazin: Miteinander schreiben – voneinander lernen

“Kommunikation” heißt die Skulptur, die über dieser Seite abgebildet ist. Sie steht im Nationalpark Wattenmeer, dem Wind ausgesetzt: zwei Menschen, Mann und Frau, die in unterschiedliche Richtungen schauen. Aber: Sie haben einen guten Draht zueinander, der verbindet ihre Gedanken. Hauke Jessen, ein Künstler aus Hamburg, hat das Kunstwerk geschaffen. Kommunikation – darum geht es auch beim Flüchtling-Magazin: Hier wird nicht über andere, sondern miteinander gesprochen und geschrieben. Menschen aus unterschiedlichen Ländern teilen einander mit, wie sie Kultur, Alltag, Religion, Integration und…

Weiterlesen Weiterlesen

Waldworte des Tages: Was gehört uns?

Waldworte des Tages: Was gehört uns?

Was gehört uns? Wir sind Gäste – eingeladen, um zu teilen. Denn nichts auf der Welt gehört nur uns allein. Was gehört zu uns? Wir sind Gäste – eingeladen, um voneinander zu lernen. Denn die Kultur, die jeden Menschen prägt, ist Teil eines weltweiten Austausches – seit Jahrtausenden. Was wird gehört? Wir sind Gäste – eingeladen, um die Vielfalt der Stimmen wahrzunehmen. Unsere gehört dazu. Susanne Brandt

Sommerlich und interkulturell: Dialog in Deutsch mit einer persischen Kirschengeschichte

Sommerlich und interkulturell: Dialog in Deutsch mit einer persischen Kirschengeschichte

Seit vielen Monaten sammle ich Geschichten aus aller Welt. Nicht zu lang sollen sie sein. Und sprachlich nicht zu schwierig. Bei den Geschichten für Kinder wird man da schnell fündig. Soll die Handlung aber auch für Erwachsene interessant sein und Anlass geben für ein anschließendes Gespräch, wird die Auswahl schon kleiner. Aber die Suche lohnt sich! Aus allen Teilen der Welt sind wunderbare kleine Geschichten überliefert, die sich gut miteinander lesen und bedenken lassen. Sie bieten vielfältige Gelegenheiten, um erste Deutschkenntnisse anzuwenden…

Weiterlesen Weiterlesen