Durchsuchen nach
Schlagwort: Astrid Lindgren

#sommerzeitworte: schreiben

#sommerzeitworte: schreiben

Schreiben   Die Sommertage in Vimmerby, helle wie dunkle, blieben ihr nah.   Mit Leidenschaft schrieb sie, vieles verschwieg sie, träumte sich fort, rief sich selbst zurück,   wagte das Räubertochter-Glück nur auf dem Papier.   Und manchen Kindern flüstert sie zu: Mal dir was aus, ich vertraue dir.   Susanne Brandt #sommerzeitworte: das sind Sommerzeit-Worte und Sommer-Zeitworte – Verben also, die vom Sommer erzählen, mit allem, was in dieser besonderen Zeit des Jahres geschieht.

Waldworte des Tages: Die “kleinen Geschichten” der Astrid Lindgren

Waldworte des Tages: Die “kleinen Geschichten” der Astrid Lindgren

Der 10. Todestag von Astrid Lindgren ist ein Anlass, auch an die “kleinen Geschichten” der großen Autorin zu erinnern – wie z.B. an das Wald-Bilderbuch: “Nein, ich will noch nicht ins Bett”: Lasse ist fünf Jahre alt und will abends nie ins Bett. Viel lieber möchte er noch malen oder eine Garage für sein Auto bauen. Mit seiner Mama bekommt Lasse deshalb immer wieder Krach. Doch eines Tages hat Tante Lotte, die über ihnen wohnt, eine wunderbare Idee! Sie lässt…

Weiterlesen Weiterlesen