Durchsuchen nach
Schlagwort: Ernst Barlach

#kulturtagebuch 16. November 2020: Vom Lauschen – im Duo mit dem Regen

#kulturtagebuch 16. November 2020: Vom Lauschen – im Duo mit dem Regen

“Das Lied der Lauschenden – für Ernst Barlach”. Die Komposition für Flöte Solo von Hans-Jürgen Hufeisen passt nicht nur zum Barlach-Jahr 2020. Sie passt auch zum heutigen Regentag – wenn der Garten dazu einlädt, auf das Rauschen zu lauschen, während man sich an den weichen Tönen der Musik wärmt. Eine von der Kunst wie von der Natur inspirierte Kammermusik der besonderen Art in der Corona-Zeit.  

Töne zwischen Himmel und Meer – die neue CD von Wolfgang Rieck

Töne zwischen Himmel und Meer – die neue CD von Wolfgang Rieck

Glücklich, wer lebt und sich daran freut, glücklich, wer liebt und es nicht bereut, glücklich, wer gibt und nicht danach fragt, was es wohl bringt – ein großes Herz wagt. Glücklich, wer lacht und das Leben genießt, glücklich, wer träumt, sich der Welt nicht verschließt, glücklich, wer sieht des Anderen Not und schielt nicht ängstlich aufs eigene Brot… So beginnt eines der Lieder auf der neuen CD von Wolfgang Rieck, das im wiegenden Dreiertakt davon erzählt, was es heißt, glücklich zu…

Weiterlesen Weiterlesen