Durchsuchen nach
Schlagwort: Nacht

Zagreb im September: Am Rand zur Nacht

Zagreb im September: Am Rand zur Nacht

Was ich von Zagreb in Erinnerung behalten werde? Gute Gespräche, Begegnungen und Musik an jeder Straßenecke. Und als Entdeckung: die Gassen bergauf und am Rande, in denen sich keine Touristen mehr drängen. Dazu überall: die Liebe zum Verweilen auf bunten Märkten, Plätzen und Cafés im Freien.

Föhrer Inselzeiten: Am Watt….Zeit für schöpferische Erfahrungen

Föhrer Inselzeiten: Am Watt….Zeit für schöpferische Erfahrungen

Wohl mehr als 50 Tage habe ich in den letzten Monaten zwischen Dezember 2018 und Ende August 2019 Tage auf Föhr verbracht: Meistens am Wochenende. Zäsuren im normalen Arbeitsalltag. Ortswechsel vom vertrauten Zuhause zur anders vertrauten Bleibe auf Zeit. Vieles an Gedanken und Aufgaben, die mich gerade beschäftigen, habe ich dort mit hingenommen, um sie in dieser besonderen Umgebung vielleicht anders, intensiver, konzentrierter zu bedenken, weiterzuentwickeln, auszuformen: Liedertexte, Verlagsprojekte, Manuskripte, Rezensionen… Manches habe ich auf der Insel und für die…

Weiterlesen Weiterlesen

Mondlicht

Mondlicht

Wie liegt im Mondenlichte Begraben nun die Welt; Wie selig ist der Friede, Der sie umfangen hält! Die Winde müssen schweigen, So sanft ist dieser Schein; Sie säuseln nur und weben Und schlafen endlich ein. Und was in Tagesgluten Zur Blüte nicht erwacht, Es öffnet seine Kelche Und duftet in die Nacht. Wie bin ich solchen Friedens Seit lange nicht gewohnt! Sei du in meinem Leben Der liebevolle Mond! Theodor Storm (1817-1888)