Durchsuchen nach
Schlagwort: Ghana

#kulturtagebuch 18. November 2020: Da wächst was – auf “Erzählwegen” unterwegs

#kulturtagebuch 18. November 2020: Da wächst was – auf “Erzählwegen” unterwegs

Auch wenn der November bei uns nicht gerade ein Monat ist, in dem man ans Wachsen und Aufblühen denkt. Manchmal eben doch: Denn jetzt ist die Zeit, da Pläne gemacht werden für das Frühjahr 2021. Und auch wenn niemand heute schon ganz genau sagen kann, in welcher Situation wir uns im Lernprozess mit Corona dann befinden – geplant wird heute so, dass Bibliotheken in Schleswig-Holstein ab Frühjahr 2021 vielleicht intensiver als bisher ins Freie gehen. Auf “Erzählwegen” zum Beispiel. Und…

Weiterlesen Weiterlesen

#kulturtagebuch 08. November 2020: Was Spinnennetze erzählen…

#kulturtagebuch 08. November 2020: Was Spinnennetze erzählen…

So ist das manchmal: Mitten im norddeutschen November werden beim Anblick eines Spinnennetzes plötzlich Erinnerungen an den Sommer geweckt. Genauer gesagt: an Sommerbriefe aus Afrika. Von Ellen Lindsey Awuku, Pearl Afua Acheampong  und Franka Maria Andoh – drei Frauen, die mich inmitten der Pandemie teilhaben ließen an ihrem Engagement für Bildung, Umwelt und Kultur. Mit Geschichten zum Beispiel: Eine davon stammt von Franka Maria Andoh selbst. Und darin wie in den traditionellen Ananse-Märchen spielt das Spinnennetz eine wichtige Rolle. Welche?…

Weiterlesen Weiterlesen

Fenster in die Welt – durch Geschichten

Fenster in die Welt – durch Geschichten

„Geschichten erzählen…und weiterdenken“ – so hatte ich hier vor einem Monat einen Beitrag zu den Chancen und Entdeckungen im internationalen Austausch mit engagierten Frauen in verschiedenen Teilen der Welt – gerade jetzt unter dem Eindruck von Corona – überschrieben. Gemeinsam hatten wir seit Mitte März Erfahrungen ausgetauscht zur Bedeutung des Erzählens in Zeiten der Verunsicherung, wollten voneinander lernen und miteinander darüber nachdenken, wie Kinder in dieser Zeit unter ganz unterschiedlichen Bedingungen Mut und Vertrauen entwickeln können durch die Kraft von…

Weiterlesen Weiterlesen

Mit Geschichten aus vielen Ländern im Gepäck unterwegs

Mit Geschichten aus vielen Ländern im Gepäck unterwegs

Engagement und Ideen brauchen einen weiten Horizont und den Blick über sich selbst und die gewohnte enge Perspektive hinaus. Das gilt auch für alles, was mit Kinderliteratur geschieht und durch Sprache, Bilder und Fantasie mit und bei Kindern lebendig wird. Ich möchte sie nicht missen – all die Inspirationen, die durch Reisen, durch Austausch und persönliche Begegnungen mit Menschen aus verschiedenen Teilen der Welt vor allem im beruflichen Kontext seit Mitte der 1980er Jahre geschehen können. Auch wenn dabei oft…

Weiterlesen Weiterlesen