Sonntagsmomente: …wie kostbar Libellen sind

Foto: Elke Riedel, aus: Was macht das Licht den ganzen Tag?

Was wäre, wenn das Blatt jetzt bricht?
Die Schöne weiß: Das tut es nicht.
Sie traut den zarten Gewächsen.

Ihr glänzender Körper
schwingt und schwebt,
wenn sich das Schilfgras
neigt oder hebt:

Wippe im Wind

Behutsam und sanft geht es zu dabei.
Die Blätter spüren,
wie kostbar Libellen sind.

Susanne Brandt

aus:

Susanne Brandt / Elke Riedel: Was macht das Licht den ganzen Tag? Die Entdeckung der Welt in sieben Fragen, ISBN 978-3-938500-08-8

Infos: http://www.alliteratus.com/pdf/wiss_nw_licht.pdf

 

Zum Weltgeschichtentag: Das Märchen vom Wolkenfresser

Logo zum Internationalen Weltgeschichtentag von Mats Rehnman mit freundlicher Genehmigung. Herzlichen Dank!

Als „Weltgeschichtentag“ wird der 20. März seit rund 10 Jahren in vielen Ländern der Welt begangen – ein Tag, der dazu einlädt, die Magie von Geschichten zu entdecken und sich auszutauschen über die Kunst des mündlichen Erzählens. Vorläufer und Ursprung des internationalen Aktionstages sind in Schweden zu finden. Heute machen auch in Deutschland immer mehr Städte mit und richten ihre Veranstaltungen und Programme an dem jeweils dafür ausgerufenen Motto aus: In diesem Jahr stehen Drachen und andere Ungeheuer im Mittelpunkt.

Als Beitrag zum Weltgeschichtentag wird daher auf Waldworte in diesem Jahr ein Märchen zum Weitererzählen vorgestellt, das mit dem Titel „Federwölkchen“ auf den ersen Blick nicht an Drachen und Ungeheuer denken lässt. Wäre da nicht der Wolkenfresser….: Weiterlesen