Durchsuchen nach
Schlagwort: Flensburger Norden

Die blaue Mütze – ein Märchen von den Katzen in der Norderstraße

Die blaue Mütze – ein Märchen von den Katzen in der Norderstraße

An Deck werden gerne Geschichten erzählt. Manche davon haben schon eine weite Reise hinter sich. So ist das auch mit der Geschichte von dem Jungen, der Katzen malte. Genau genommen handelt es sich dabei um ein Märchen aus dem fernen Japan. Aber wie das so ist, wenn Geschichten mit den Seefahrern um die Welt reisen: Der eine fängt an, das Märchen ein bisschen anders zu erzählen. Der nächste erfindet was dazu. Und der dritte kann sich nicht mehr an alles…

Weiterlesen Weiterlesen

“Der Stern behielt den Menschen im Auge”. Erinnerungen an Advent im Flensburger Norden

“Der Stern behielt den Menschen im Auge”. Erinnerungen an Advent im Flensburger Norden

Die Gedenktafel an der Wand eines einfachen Hauses in der Steinstraße im Flensburger Norden erinnert noch daran: Hier wurde die Dichterin Emmy Ball-Hennings (1885-1948) geboren. Hier verbrachte sie ihre Kinder- und Jugendtage – und wer die Gegend kennt und dazu ihre Erinnerungen an diese Zeit in dem Buch “Blume und Flamme” liest, ahnt vielleicht, wie es dem hochsensiblen und phantasiebegabten Mädchen aus dem Arbeitermilieu zwischen Werft und Nordertor ergangen sein mag. Zum Beispiel in der Adventszeit. Ein Ahnen – denn…

Weiterlesen Weiterlesen

Bücher teilen, Bücher verschenken – Ideen zum Internationalen “Book Giving Day”

Bücher teilen, Bücher verschenken – Ideen zum Internationalen “Book Giving Day”

Der 14. Februar ist nicht allein Valentinstag – als International Book Giving Day wird an diesem Tag zugleich dazu eingeladen, Bücher zu teilen und Bücher zu verschenken, besonders an Kinder. Nun ist das mit dem Lesen so wie mit der Liebe: Eigentlich gibt es an jedem Tag im Jahr einen guten Grund dafür und nicht nur an einem extra  “Gedenktag”. Aber es wird auch nicht schaden, heute eben das mal wieder mit unkomplizierten Ideen in den Blick zu rücken: 1. Im…

Weiterlesen Weiterlesen

“In der Dämmrung lebten auch fremde Wesen im Baum” – eine Kindheit im Flensburger Norden

“In der Dämmrung lebten auch fremde Wesen im Baum” – eine Kindheit im Flensburger Norden

Die Gedenktafel an der Wand eines einfachen Hauses im Flensburger Norden erinnert noch daran: Hier wurde die Dichterin Emmy Ball-Hennings (1885-1948) geboren, hier verbrachte sie ihre Kinder- und Jugendtage – und wer die Gegend kennt und dazu ihre Erinnerungen an diese Zeit in dem Buch “Blume und Flamme” liest, ahnt, wie es dem hochsensiblen und fantasiebegabten Mädchen aus dem Arbeitermilieu der grauen Vorstadt ergangen sein muss: In dem kleinen Garten hinterm Haus erträumte sie sich ein Paradies und die Wolken…

Weiterlesen Weiterlesen