Bücher teilen, Bücher verschenken – Ideen zum Internationalen “Book Giving Day”

bookgivingdayDer 14. Februar ist nicht allein Valentinstag – als International Book Giving Day wird an diesem Tag zugleich dazu eingeladen, Bücher zu teilen und Bücher zu verschenken, besonders an Kinder. Nun ist das mit dem Lesen so wie mit der Liebe: Eigentlich gibt es an jedem Tag im Jahr einen guten Grund dafür und nicht nur an einem extra  “Gedenktag”. Aber es wird auch nicht schaden, heute eben das mal wieder mit unkomplizierten Ideen in den Blick zu rücken:

1. Im Flensburger Norden steht seit Anfang Dezember 2015 eine liebevoll und einladend gestaltete Bücherbox, die in einer guten Balance offen steht für Bücherspenden wie für die freie Buchentnahme. Da ich täglich am Morgen und am Abend daran vorbei komme, lässt sich oft beobachten:  Weiterlesen

“In der Dämmrung lebten auch fremde Wesen im Baum” – eine Kindheit im Flensburger Norden

Gartentreppe im Flensburger Norden, Foto: Susanne Brandt

Die Gedenktafel an der Wand eines einfachen Hauses im Flensburger Norden erinnert noch daran: Hier wurde die Dichterin Emmy Ball-Hennings (1885-1948) geboren, hier verbrachte sie ihre Kinder- und Jugendtage – und wer die Gegend kennt und dazu ihre Erinnerungen an diese Zeit in dem Buch “Blume und Flamme” liest, ahnt, wie es dem hochsensiblen und fantasiebegabten Mädchen aus dem Arbeitermilieu der grauen Vorstadt ergangen sein muss:

In dem kleinen Garten hinterm Haus erträumte sie sich ein Paradies und die Wolken am Küstenhimmel weckten schon früh ihre Sehnsucht nach Freiheit, die sie später auf vielen verschlungenen Wegen durch die Welt immer wieder suchte – und vielleicht nie wirklich fand. Im Rückblick auf die Jahre Ende des 19. Jahrhunderts schreibt sie:

“Langsam tauchen die ersten frühen Bilder aus meiner Kinderzeit auf, und ich sehe zunächst eine kleine ungepflasterte Straße, weit draußen im Vorort der kleinen Hafenstadt. Eigentümlich verschollen wirkt diese Gegend, einsam, als wäre hier die Welt zu Ende, oder als wäre sie am Anfang, denn irgendwo muß sie doch beginnen… Weiterlesen