Such im Buch! Wörter-Sammelsurium zum Mitmachen

#waldworte.eu sucht nach spannenden Verbindungen zwischen der Umwelt, in der viele Geschichten geboren werden und Büchern, in denen manche Geschichten ein Zuhause finden. Ab Mitte April 2020 geschieht das auch in Solidarität mit anderen Büchermenschen unter dem Motto #starkfuersbuch. Mit folgendem Beitrag zum Mitmachen!

#starkfuersbuch

#earthday

Wörter kann man suchen und sammeln – lange und kurze Wörter, fremde und lustige Wörter. Deine Lieblingsbücher sind voll von solchen Wörtern. Und auch wenn du nach draußen gehst, fallen dir bestimmt viele Wörter ein!

Das Tolle dabei:  Mit all den Wörtern, die du in deinen Büchern oder draußen vor deiner Tür finden kannst, werden immer wieder neue Geschichten geschrieben.

Und dabei kannst du mitmachen!

Bis zum 22. April, genau zum weltweiten „Tag der Erde“ soll eine neue Geschichte entstehen. Noch gibt es die Geschichte nicht, aber mit 2 Wörtern, die du für die Geschichte aussuchst, kann bei waldworte.eu eine wachsen und werden – wie ein Baum!

 

Wie kannst du mitmachen?

Schau in ein Buch, das du gerne magst und suche in dem Buch 1 Wort aus, das du besonders interessant findest.

Und schau auch aus dem Fenster oder geh vor die Tür – was siehst du da? Einen Baum? Einen Vogel? Eine Wolke? Ganz andere Dinge? Sie alle erinnern an die Wörter der Erde, die wichtig sind für die Geschichte. Suche auch davon 1 Wort aus.

Zum Mitmachen eingeladen sind Kleine und Große, die Freude an Wörtern und Geschichten haben. Die Zusendung von zwei Wörtern kann auch anonym erfolgen. Personenbezogene Daten werden weder abgefragt noch gespeichert oder weiter verwendet.

Wie kommen deine 2 Wörter in die Geschichte?

Es gibt verschiedene Wege, auf denen deine Wörter den Weg in die Geschichte finden können: Schreibe die beiden Wörter, die du im Buch und draußen entdeckt hast, einfach auf eine Postkarte und schicke sie an die unten genannten Adresse. Du kannst sie aber auch als Kommentar oder PN via Facebook beim Beitrag zu dieser Aktion eintragen. Oder sende sie direkt als E-Mail:

Susanne Brandt, Friedrichshöh 5, 24939 Flensburg

oder

briefe@brandt-susanne.de

Wörter, die bis Montag, den 20. April bei mir ankommen, haben die Chance, zum Teil einer Geschichte zu werden. Die Geschichte mit den eingesandten Wörtern wird am Welttag der Erde hier veröffentlicht werden. Denn die Erde wird in der Geschichte eine wichtige Rolle spielen – und die zugesandten Wörter auch!

Lass dich überraschen!

 

Und so geht’s los:

Mit einem Beispiel: Ein Buch, das ich selbst besonders gerne mag, heißt: „Hier sind wir“ von Oliver Jeffers aus dem NordSüd Verlag. Und das Wort, das ich darin für die Geschichte entdeckt habe, lautet: Milchstraße

Dann bin ich heute in den Garten gegangen und habe nach einem zweiten Wort gesucht – und dieses gefunden: Blumentopf

Diese beiden Wörter – Milchstraße und Blumentopf – werden also in der Geschichte mit vorkommen. Und jetzt bist du dran!

Bis bald und viel Spaß beim Wörtersuchen!