Jetzt auch als Kamishibai: Muschelgetuschel

Seit fast 10 Jahren gibt’s das “Muschelgetuschel” als kleines Heftchen mit Versen, Fotos, Sing- und Spielideen für die Praxis. Jetzt kann neben der Mini-Ausgabe auch eine neue Maxi-Version zum Einsatz kommen – und zwar als Bildkartensatz für Kamishibai, ergänzt durch eine Beilage mit neuen Ideen zum Erzählen und Singen zu den Bildern. Auch die “Ur-Fassung” in Heftchenform liegt als zusätzliche Hilfe zur Umsetzung mit Kindern ab 5 Jahren bei – alles verpackt in einer stabilen Mappe. Premiere hat das neue Material nächste Woche am Gemeinschaftsstand  der norddeutschen evangelischen Verlage in der Kirchentagsbuchhandlung in Hamburg: eine maritime Inspiration zum Dichten und Phantasieren mit ganz einfachen Mitteln.

Denn wenn es beim Kirchentag nach dem Motto “Soviel du brauchst” in vielerlei Weise um eine (vielleicht veränderte) Wahrnehmung von Schätzen und Chancen fürs Leben geht,  dann lässt sich aus den Bildern lesen:  Offene Augen, gespitzte Ohren und ein paar gute Ideen im Kopf reichen schon aus, um in der Natur immer wieder neue (Lebens-)Geschichten zu entdecken…und weil das so ist, werden ab Mai hier auf der Waldworte-Seite in der neuen Kategorie für allerlei “Muschelgetuschel”  immer mal wieder Ideen, Geschichten, Gedichte und sonstige Fundstücke zu den Bildkarten veröffentlicht, die das Ostseewasser ab und zu an den Strand spült…

Weitere Angaben zur neuen Bildkarten-Ausgabe von “Hörst du die Muscheln tuscheln” sind unter www.buchhandel.de zu finden.