Kategorie: Wildwuchsgeschichten

Wildwuchsgeschichten lassen sich in der Natur, in der Stadt, inmitten der Mitwelt entdecken und erzählen – überall dort, wo sich ein bisschen Wildwuchs, Überraschendes und Unverhofftes verbindet mit einer Idee und Poesie.

Zum Welttag der Poesie: Anders dichten und denken im Freien

Freiluftpoesie? Das lässt an Freiluftmalerei denken – und in Analogie dazu ist mir die Bezeichnung tatsächlich in den Sinn gekommen. Seit einiger Zeit benutze ich das Wort für lyrische Texte mit einer Entstehungsgeschichte „im Freien“ – immer dann also, wenn ich draußen unterwegs bin und mit einem Gedicht im Kopf und in den Füßen zurückkehre.

Kulturelle Bildung & BNE: Kleine feine Ideen aus der Praxis für die Praxis

Kulturelle Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) – wie passt das zusammen? Und was lässt sich davon in der Bibliothekspraxis mit Kindern im Vorschulalter unkompliziert mit kleinen Bausteinen verwirklichen? Mit 41 kreativen Ideen laden Engagierte aus verschiedenen Bereichen der kulturellen Bildung dazu ein, gemeinsam mit Kindern sinnlich wahrzunehmen, zu erkunden, zu erfahren, zu gestalten

Für Erzählwege & Kamishibai: “Buchen suchen”

Im Januar 2022 wurde an dieser Stelle das Kapitel “Ein Jahr mit der Buche” aufgeschlagen. Die gerade in den Wäldern, Städten und Dörfern von Schleswig-Holstein so weit verbreitete Buche war “Baum des Jahres 2022”. Damit verbunden stellte sich das ganze Jahr über immer mal wieder die Frage: Wie lässt sich das Thema bei naturbezogenen Angeboten

Sonntagsmomente: Wintermond

Der Wintermond klettert in Bäumen. Er blinzelt durchs Astwerk, wenn wir noch träumen und rettet bei Nacht kleine Hoffnungsfunken, die manchmal entschwinden. Und wenn er dann sieht, dass jemand sie braucht, streut er sie aus zum Wiederfinden.   Susanne Brandt

Impression aus der Rauhnachtzeit: Am Bach

Am letzten Tag in diesem Jahr sah ich den Bussard nah beim Bach im Regen unterm Äste-Dach im Wald. Kein Laut, kein Schritt, kein Flügelschlag, wir hielten inne, er und ich, nicht sicher, was da kommen will so still. Und leise kam ein blaues Licht, berührte alles nach und nach, den See, den Wald, auch