Aktion “Musik durch Musik”: Hoffnung, Melodie und Miteinander nah und fern

Im vergangenen Jahr wurde das Projekt “Música en los Barrios” in Nicaragua 25 Jahre alt. Das ist für die Menschen in Nicaragua, für Pan y arte und für alle, die diese Kulturarbeit nah und fern unterstützen, ein Grund zur Freude und zur Erinnerung an die Entwicklung dieses Projekts. In Nicaragua, wo Musik bis heute nicht auf dem Lehrplan der staatlichen Schulen steht, wurde damit Pionierarbeit geleistet. In 25 Jahren hat MelB über 7.500 Kindern eine musikalische Früherziehung ermöglicht. Gemeinsam flöten, singen, klatschen, tanzen – das ist für viele Kinder das Schönste in der ganzen Woche. 

Musik bei uns ermöglicht Musik für Kinder in Nicaragua

Gern mache ich an dieser Stelle auf dieses wichtige und nachhaltig wirksame Engagement aufmerksam. Im Rahmen der Aktion “Musik durch Musik” wird anlässlich des 25. Geburtstages von “Música en los Barrios” dieses Projekt mit den jüngsten Einnahmen aus Liedveröffentlichungen unterstützt. So ermöglicht Musik hier Musik anderswo!

Und damit verbunden die herzliche Einladung zum Mitmachen! 

https://panyarte.de/spenden/

Música, vida y esperanza – Musik, Leben und Hoffnung

In 25 Jahren hat MelB über 7.500 Kindern eine musikalische Früherziehung ermöglicht. Gemeinsam flöten, singen, klatschen, tanzen – das ist für viele Kinder das Schönste in der ganzen Woche. 

Música entlastet viele Familien, in denen beide Elternteile lange arbeiten müssen, um den Lebensunterhalt zu verdienen.
In der Musikschule sind die Kinder sicher und wachsen in einer starken Gemeinschaft auf. Sie verändern sich durch die Musik. „Seitdem unser Sohn Ernesto nach der Schule Musik macht, ist er entspannter als vorher und hat mehr Kontakt zu anderen Kindern. Früher war er sehr schüchtern“, berichten die Eltern des achtjährigen Ernesto Moisés.

Bei Música en los Barrios steht viel auf dem Programm: Hier kann man auch Deutsch oder Englisch lernen, spielen und toben oder einfach die Seele zur Musik baumeln lassen!

Kinder, die im Flötenunterricht richtig Feuer gefangen haben, können in der Musikschule weitere Instrumente erlernen. Das Team von MelB hat mehrere Orchester wie auch Chöre ins Leben gerufen, die manchmal sogar im Fernsehen auftreten.

Schüler entwickeln sich zu Lehrern und so entsteht eine enge Bindung zum Projekt.
Die Projektleiterin Reyna Somarriba steht beispielhaft dafür, wie Música wirkt: Im Alter von sechs Jahren kam sie mit dem Projekt in Berührung und lernte Flöte, später studierte sie Musik und heute leitet sie mit viel Hingabe die Musikschule.

Quelle des Info-Textes zum Projekt: Pan y artehttps://panyarte.de/aktuelles/noticias-78/

c Pan y Arte