Sommerlich und interkulturell: Dialog in Deutsch mit einer persischen Kirschengeschichte

KirschenSeit vielen Monaten sammle ich Geschichten aus aller Welt. Nicht zu lang sollen sie sein. Und sprachlich nicht zu schwierig. Bei den Geschichten für Kinder wird man da schnell fündig. Soll die Handlung aber auch für Erwachsene interessant sein und Anlass geben für ein anschließendes Gespräch, wird die Auswahl schon kleiner. Aber die Suche lohnt sich! Aus allen Teilen der Welt sind wunderbare kleine Geschichten überliefert, die sich gut miteinander lesen und bedenken lassen. Sie bieten vielfältige Gelegenheiten, um erste Deutschkenntnisse anzuwenden und zu vertiefen, regen aber anschließend vor allem zu spannenden Gesprächen an und beleben ganz nebenbei das gemeinsame interkulturelle Verstehen. Denn ein Lernen mit Geschichten ist nie einseitig! kirschen (1)Deutsch lernen ist dabei nur ein Aspekt. Durch Gespräche, die sich daraus entwickeln,  lerne ich ebenso viel über das, was durch die Geschichte von den Lebenserfahrungen aus anderen Ländern und Kulturen buchstäblich  “zur Sprache” gebracht werden kann.  Oft handelt es sich dabei um Fabeln. Oder um Weisheitsgeschichten. Und im persischen Kulturraum gibt es viele sogenannte “Sprichwortgeschichten”, die sich mit einfachen Worten neu aufschreiben und gemeinsam lesen lassen. Und wenn eine solche Geschichte dann noch so wunderbar zu den sommerlichen Tagen passt wie die hier verlinkte saftige Kirschengeschichte, wird schnell erfahrbar, dass Deutsch lernen keine “trockne Angelegenheit” sein muss – und richtig gut schmecken kann. Denn zur Geschichte passen natürlich saftige Kirschen zum gemeinsamen Vernaschen!

mein_erzaehltheater_kamishibai_deutsch_lernen_mit_bildern_und_geschichtenÜbrigens: Weitere Geschichten für kleine wie große Menschen und für alle Jahreszeiten sind auch in meinem Buch   “Deutsch lernen mit Bildern und Geschichten” zu finden. Und das Suchen und Sammeln nach weiteren Geschichten ist noch lange nicht zu Ende….

Susanne Brandt

 

Auch zum Thema: https://www.mein-kamishibai.de/zweisprachig-wissen-teilen