Durchsuchen nach
Schlagwort: Wald

#kulturtagebuch 17. November 2020: Pokko und die Trommel

#kulturtagebuch 17. November 2020: Pokko und die Trommel

Froschmädchen Pokko bekommt von ihren Eltern eine Trommel geschenkt – nicht ahnend, was das auslöst. Der kleine Pilz, in dem die Familie ihre Waldwohnung hat, ist für derart kraftvolle Klänge nicht gemacht. Aber der Wald rundherum ist groß – und bewohnt mit allerlei Tieren, die ebenfalls ein Instrument spielen. Am Ende begreifen auch Pokkos Eltern: Trommeln ist nicht nur laut, sondern Teil einer wunderbaren Musik. Dafür lässt sich die Froschmama sogar beim Lesen unterbrechen… Das Bilderbuch „Pokko und die Trommel“…

Weiterlesen Weiterlesen

Bilderbuch-Tipp des Tages: Tina hat Mut

Bilderbuch-Tipp des Tages: Tina hat Mut

Tina mag es, wenn sie mit ihrem Vater den Garten erkundet. Sie liebt die Natur und die Tiere – aber noch nie hat sie sich hineingewagt in den großen Bambuswald hinterm Haus. Eines Tages traut sie sich. Ihr Vater ist unterwegs und ein kleiner Kreisel weist ihr den Weg. Zusammen mit ihrem Hund Poppy folgt sie den rätselhaften Klängen und Spuren in eine geheimnisvolle Welt, findet sonderbare Botschaften und am Ende sogar einen neuen Freund. Das poetische Bilderbuch der georgischen…

Weiterlesen Weiterlesen

Welches Lied singt der Wald? Ein Nachklang

Welches Lied singt der Wald? Ein Nachklang

Juli 2020 Nach drei Monaten Seminarpause endlich wieder gemeinsames Lernen und Entdecken in der Akademie Sankelmark mit vielfältigen Einblicken in ein spannendes Thema: die Bedeutung des Waldes aus naturwissenschaftlicher und historischer Perspektive von Hansjörg Küster, dazu rechtliche Aspekte, theologische und literarische Impulse. Schließlich eine geführte Wanderung durch die Marienhölzung und zum Abschluss ein engagiertes Plädoyer von Lutz Fähser für das Vertrauen und die Einsicht in die Fähigkeit der Wälder, sich selbst zu organisieren. Inspiriert durch all die Eindrücke, Denkanstöße und…

Weiterlesen Weiterlesen

Bilderbuchtipp (nicht nur) für kalte Tage: Die Teestunde im Wald

Bilderbuchtipp (nicht nur) für kalte Tage: Die Teestunde im Wald

Was ich als Lektorin nicht missen möchte: die monatliche Vorlese-Stunde in der Stadtbibliothek Flensburg. Ich lasse mich einfach so gern von den Kindern überraschen, die hier Gelegenheit bekommen, neue Bilderbücher kennenzulernen – und dabei oft ganz andere Dinge entdecken und liebgewinnen als ich mir das mit den Büchern allein am Schreibtisch hätte vorstellen können. Wie heute z.B.: Da hatte ich neben anderen ein Bilderbuch der japanischen Künstlerin Akiko Miyakoshi dabei und war gespannt, wie die Kinder – diesmal etwa zwischen…

Weiterlesen Weiterlesen

Zum Tag des Baumes: Mit Kindern die Vielfalt des Lebens entdecken – und Bilderbücher!

Zum Tag des Baumes: Mit Kindern die Vielfalt des Lebens entdecken – und Bilderbücher!

„Darf man überhaupt noch malen, wenn für Papier Wälder abgeholzt werden?“ An Kinderfragen wie diesen kommt man nicht vorbei, wenn am “Tag des Baumes” über die weitreichende Bedeutung von Bäumen und Wäldern nachgedacht und gesprochen wird. Sie mischen sich ein, manchmal als leise, aber unüberhörbare Zwischentöne: ehrlich, direkt, mitunter provokant und unbequem. Denn Kinder haben ein gutes Gespür für Gerechtigkeit und Widersprüche, wollen wissen warum die Dinge so sind wie sie sind. Und oft haben sie bereits entdeckt, wo Missstände…

Weiterlesen Weiterlesen