Durchsuchen nach
Schlagwort: Vielfalt

#wirsehenPfingstrot – am Dienstag

#wirsehenPfingstrot – am Dienstag

“Am kommenden Sonntag, dem 31. Mai, ist Pfingsten. Das Fest von Gott Heiliger Geist. Auf hebräisch heißt dieser Geist: Ruach. Ruach ist stürmisch und sie ist feurig – so erzählt es die Bibel. Und: Ruach ist ROT. Jedenfalls ist das die Farbe, die zu Pfingsten gehört. Darum geht es bei dem Online-Projekt #wirsehenPfingstrot in der Woche vor Pfingsten: Achte auf das Rote. Dokumentiere es unter dem Hashtag #wirsehenPfingstrot” Alles weitere zu der Initiative und den Initiatorinnen hier:  https://www.michaeliskloster.de/aktuelles/2020/aktion-zu-pfingsten Dienstag, 26. Mai…

Weiterlesen Weiterlesen

Wir wohnen Wort an Wort – Tanz erzählt Geschichten von Nähe und Distanz

Wir wohnen Wort an Wort – Tanz erzählt Geschichten von Nähe und Distanz

Wir wohnen Wort an Wort Sag mir dein liebstes Freund meines heißt DU Rose Ausländer Tanz ist eine Sprache, die nicht die Erklärung durch andere Sprachen braucht, um verstanden zu werden. Aber Akzente der gesprochenen Sprache können mit dem Tanz als Sprache in einen Dialog treten. So geschehen bei dem kürzlich in der Flensburger Campelle vorgestellten Stück „Babel“, erarbeitet als interkulturelles Tanzprojekt mit jungen Menschen aus verschiedenen Ländern unter der Leitung der Flensburger Regisseurin und Choreografin Stela Korljan. Das oben…

Weiterlesen Weiterlesen

Wurzeln, Flügel, Nachtgesänge – Impressionen vom Evangelischen Kirchentag in Berlin 2017

Wurzeln, Flügel, Nachtgesänge – Impressionen vom Evangelischen Kirchentag in Berlin 2017

Ich erwarte keine Antworten. Manchmal finde ich welche. Manchmal nicht. Vielmehr erhoffe ich mir von jedem Kirchentag Fragen. Immer wieder. Wenn das irgendwann aufhören würde – dieses sich selbst Hinterfragen, Fragliches erleben, neue Fragen entdecken und alte Fragen neu wecken –  dann würde ich nicht mehr hinfahren. Diesmal sind mir beim Erleben der Tage vor allem 3 Fragen besonders wichtig geworden. Und die folgenden Impressionen, Momente und Gedanken vermitteln vielleicht einen Eindruck davon, warum das so ist: Die Lieder: Was geschieht beim Singen und…

Weiterlesen Weiterlesen

Bilderbuch-Tipp: Von der Vielfalt des Lebens am gleichen Fluss

Bilderbuch-Tipp: Von der Vielfalt des Lebens am gleichen Fluss

Beide leben am Fluss: Hier der Riese, dort der Bär. Am Anfang scheinen sich ihre Lebenskreise nicht zu berühren. Sie fangen Fische, um sich zu ernähren. Sie wissen um Gefahren. Sie ruhen sich aus und sie genießen das Leben. Sie suchen Schutz – und irgendwann auch Gemeinschaft. Mit ganz wenigen Worten zu ausdrucksstarken Farbradierungen von Susanne Smajic lernen die Betrachtenden erst die Lebensgewohnheiten des einen, dann des anderen kennen. Da gibt es durchaus Unterschiede, im Kern aber viele Gemeinsamkeiten: Der Riese…

Weiterlesen Weiterlesen

Zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni: “Wir stehen zusammen…mit einer reichen Sprachenvielfalt!”

Zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni: “Wir stehen zusammen…mit einer reichen Sprachenvielfalt!”

Einen Monat nach dem Welttag der kulturellen Vielfalt im Mai steht nun am Montag, dem 20. Juni, der Weltflüchtlingstag im Kalender – in diesem Jahr unter dem Motto: “Wir stehen zusammen”. Um die Sprachen der Flüchtlinge ging es gestern auch bei einem  Workshoptag in Berlin, der von Goethe-Institut und den DBV-Kommissionen dank einer großzügigen Spende der Japan Art Association durchgeführt werden konnte. Auch wenn bei der gut besuchten Veranstaltung in erster Linie die arabischen Übersetzungen von deutschen Kinderbüchern und deren praktische Vermittlung…

Weiterlesen Weiterlesen