Durchsuchen nach
Schlagwort: Nordstadt

#kulturtagebuch 14. November 2020: Komm in den totgesagten Park und schau

#kulturtagebuch 14. November 2020: Komm in den totgesagten Park und schau

Bei allen Einschränkungen und Vorgaben dieser Zeit bleibt ja in vielen Situationen eine gewisse Entscheidungsfreiheit.  Zum Beispiel: Nehme ich zu Fuß in Richtung Innenstadt den kürzesten und damit auch belebtesten Weg, vorschriftsmäßig mit Pulli vor der Schnute? Oder schlage ich mich stattdessen lieber durchs Gebüsch, genauer gesagt: durch das schon etwas verwilderte Gelände vom Collundtspark, wo ich parallel zur Norderstraße über steinerne Treppchen und vorbei an malerisch anmutenden Ruinenresten eher einsam – und damit schnutenpullifrei – zwar langsamer, aber frei…

Weiterlesen Weiterlesen

Weihnachten im Flensburger Norden: Choral-Improvisation am Meer

Weihnachten im Flensburger Norden: Choral-Improvisation am Meer

Weihnachten im Flensburger Norden: Ein Spaziergang am Ostseebad-Strand und anschließend Musik in der Petri-Kirche  – manchmal finden die Gedanken auf erstaunliche Weise zueinander. Da singen die Menschen zusammen das alte Lied “Ich steh an deiner Krippe hier” zu der so anrührenden Melodie von J.S. Bach. Und in der 3. Strophe mischt sich das Meer mit ein, das weite Meer als Bild für die Seele, die sich danach sehnt, das alles fassen zu können. Plötzlich leuchtet in der voll besetzten Kirche…

Weiterlesen Weiterlesen