Sonntagsmomente: Flieg, Seele, flieg….

image

Sonnenaufgang in Lisr/Sylt, Foto: Susanne Brandt

Der heutige Blick aus dem Fenster des alten Pfarrhauses von List auf Sylt hätte passender kaum sein können für diesen 4. Advent: Kommendes Licht über dem Meer an der Ostküste der Insel. „Sehnsucht“ ist das geistliche Thema dieses Sonntages – so auch im Gottesdienst in der kleinen Lister Kirche. Und da passt das Lied auf einen Text des Dichters Arno Pötzsch genau für diesen Tag und Ort, wo es heute gesungen wird – wenngleich die Verse vor vielen Jahren am Deich von Cuxhaven entstand sind:

Flieg-Möwe-flieg

September auf Sylt: Möwe und Wind

Kennst du das Spiel
zwischen Möwe und Wind?
Ich glaub‘, dass die beiden
ein Liebespaar sind.

Sie kommt vom Lande,
er kommt vom Meer.
Sie fliegt nach Süden,
er hinterher.

Sie lässt sich treiben,
er trägt sie sacht,
spürt ihre Wärme,
gibt auf sie acht.

Sie sucht das Weite,
flattert sich frei.
Bald wird sie müde,
er saust vorbei.

Sie will ihm folgen,
er aber dreht,
stürmt ihr entgegen,
sie widersteht.

Auge in Auge –
Möwe und Wind.
Ich glaub‘, dass die beiden
ein Liebespaar sind.

Susanne Brandt
Aus: Brandt, Susanne / Riedel, Elke (Ill.): Wie gut, dass Mia Möwen mag