Geschichte(n) am Fluss – und andere Stationen auf dem Mönchsweg

Der knapp 1.000 km lange Radfernweg folgt den Spuren der Mönche, die das Christentum im Mittelalter in den Norden brachten. So führt der Mönchsweg an Jahrhunderte alten, aus Feld- und Backstein errichteten Kirchen vorbei, deren Türme bis heute die norddeutsche Landschaft prägen. Auf der beschilderten Strecke von Bremen über Wischhafen und Glückstadt an der Elbe, Puttgarden auf Fehmarn bis nach Dänemark erfahren Sie Kultur, Landschaft und Ruhe. Von der Weser über die Elbe und an die Ostsee: Der Mönchsweg folgt dem Fluss der Zeit durch die Landschaft und Kultur des Nordens. Machen Sie sich auf mit Leib und Seele!

(Quelle mit Link zur App: www.moenchsweg.de)

Eine App für unterwegs enthält eine Fülle von Informationen zur Strecke wie auch diese Filme als Anregungen für besondere Erkundungen und Themen zum Innehalten entlang der Route.

Alle Filme zum Mönchsweg (deutsch/englisch) im Überblick:

https://www.youtube.com/channel/UCx1-LGMSpmICfOmrBl20FEA