Durchsuchen nach
Schlagwort: Ingrid-Marie

#kulturtagebuch 10. November 2020: Was macht der Apfel im Museum?

#kulturtagebuch 10. November 2020: Was macht der Apfel im Museum?

Der riesige Apfel im Odense-Museum auf der Insel Fünen fällt ins Auge. Tatsächlich widmet sich eine Abteilung des Museums der Geschichte dieses mehr als 100 Jahre alten Kulturapfels. Denn hier wurde er um 1910 als Zufallssämling auf dem Gelände der Gartenbauschule Flemløse vom Lehrer K. Madsen entdeckt. Der benannte die bis dahin unbekannte Apfelsorte nach seiner Tochter  Ingrid Marie. In den Kriegsjahren um 1940 gelangte die dänische Apfelsorte ins Alte Land nach Norddeutschland, wurde dort weitergezüchtet und ist wegen seiner…

Weiterlesen Weiterlesen