„Ermutigung und Motivation durch Geschichten“  –  mit Kindern nach Frieden und Gerechtigkeit fragen

Im Gespräch mit Dr. Ingolf Dietrich, Beauftragter für die Agenda 2030 im Bundesministerum für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Foto: André Wagenzik © Rat für Nachhaltige Entwicklung

Nicht mit dem Taxi nach Paris…sondern mit dem Kamishibai nach Berlin ging es Ende Januar unter dem Motto „Das weiße Blatt“. Hinter dem Motto verbirgt sich eine Idee der Büchereizentrale Schleswig-Holstein für die Erzähl- und Leseförderung der Bibliotheken im nördlichen Bundesland: Wie erfahren Kinder etwas über Frieden und Gerechtigkeit, Schätze des Lebens und ein gutes Miteinander in der Welt? Und wie können sie ihre eigenen Gedanken dazu ausdrücken? Mit Bildern und Geschichten zum Beispiel – und durch Begegnungen mit anderen Menschen, die in Bibliotheken in einem lebendigen Austausch mit Kitas, Schulen und Familien zueinander finden. Oft  kommt dabei das Kamishibai-Erzähltheater zum Einsatz:  Denn Lernen mit allen Sinnen und Erfahrungen teilen durch Begegnung, Bilder und Geschichten gelingt damit besonders gut.  Und am Anfang des kreativen Prozesses steht immer wieder ein „weiße Blatt“… Weiterlesen

Sonntagsmomente: Weihnachtsspaziergang

BALI

Weihnachten 2015: Vor dem Aufbruch I

Kein Schnee in Sicht.
Ein Fest ohne Kleid
in blendender Reinheit,
so weiß.

Stattdessen: ein Fahrrad,
lässig am Baumstamm abgestellt,
als wäre schon alles
zum Aufbruch bereit,

Weihnachten 2015: Vor dem Aufbruch II

Weihnachten 2015: Vor dem Aufbruch II

prophetische Zeichen,
erstaunlich lebendig
in diesem Jahr:
Ein Zweig treibt aus,
dass Gerechtigkeit blühe.

Und während ich gehe,
zweifelnd noch,
nicken die Knospen mir zu.

 
Susanne Brandt, Weihnachten 2015