„Dezembergeschichten“ für die dunklen Tage des Jahres

Gestern war es wieder soweit: In der Stadtbücherei Oldenburg/Holstein wurde am Freitag vor dem 1. Advent die landesweite Vorleseinitative „Dezembergeschichten“ der Büchereizentrale Schleswig-Holstein eröffnet, die auch in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von Ministerin Anke Spoorendonk stattfindet und bereits seit 2006 jährlich tausende von Kindern zum Zuhören und Mitmachen einlädt.

c Carlsen Verlag

In diesem Jahr als „Kleines Dezemberbuch des Jahres“ ausgewählt: „Schlittenfahrt mit Tiger Fred“ / Cover: c Carlsen Verlag

Mehr als 300 Exemplare der diesjährigen Dezemberbücher wurden in den vergangenen Wochen über die Büchereizentrale bezogen und sind in vielen Büchereien im ganzen Land zu entleihen sowie in zahlreichen Kindergärten und Schulen im Einsatz. Neben dem umfangreicheren „Dezemberbuch des Jahres“ mit Vorlesegeschichten für jeden Tag, die sich an Grundschulkinder der Klassen 3-4 richten, wird auch 2016 ergänzend das „Kleine Dezemberbuch des Jahres“ angeboten. Dieses eignet sich bereits für jüngere Zuhörer in Kindertagesstätten und Grundschulen (Klasse 1-2). Durch die überschaubare Geschichtenauswahl des „Kleinen Dezemberbuchs“ – sechs Geschichten im Wechsel mit Ideen zur Vertiefung – lässt diese Sammlung jüngeren Kindern mehr Zeit und Raum zum Sprechen, Gestalten und Wiederholen. Dabei lassen sich beide Bücher wie ein „Adventskalender“ nutzen:

Für jeden Wochentag im Dezember bietet die Kombination aus Büchern und Mitmach-Materialien im Download mal parallel, mal im Wechsel eine kleine Vorlese- oder Gestaltungsidee an. Weiterlesen