Durchsuchen nach
Schlagwort: Buchmesse

Was wird aus uns? Drei Tage Leipzig 2019

Was wird aus uns? Drei Tage Leipzig 2019

  Was wird aus uns? Dieser Titel von einem der wunderbaren Bücher auf der Liste der Nominierungen zum diesjährigen Deutschen Jugendliteraturpreis zieht sich für mich als Frage durch die drei Tage, die ich in diesem Jahr beim Bibliothekskongress und der Buchmesse in Leipzig erlebt habe. Dabei ist der Grundton dieser Frage keineswegs ängstlich – hier und da vielleicht beunruhigt. Aber im Vordergrund steht diesmal – anders als in manchen anderen Jahren – die Hoffnung und Freude im Blick auf spürbare…

Weiterlesen Weiterlesen

Wolkensucher und Weltentdecker – Bücher vom Staunen zwischen Himmel und Erde

Wolkensucher und Weltentdecker – Bücher vom Staunen zwischen Himmel und Erde

Mit Büchern und Lesen wird die Welt nicht verändert – aber es kann dabei etwas mit unserer Vorstellungskraft geschehen, mit unserer Fähigkeit, sich das Leben anderer Menschen vorzustellen, sich vielleicht das Leben in dieser Welt anders vorzustellen. “Das ist keine schlechte Sache” sagt der Dichter Amos Oz in aller Bescheidenheit dazu. Und er hat in Interviews (ich konnte sein Gespräch auf dem Blauen Sofa live miterleben) wie in zahlreichen Medien noch einiges mehr gesagt, was für mich persönlich zu jenen…

Weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Büchermeer gefischt: Sieben Kinderbuch-Schätze

Aus dem Büchermeer gefischt: Sieben Kinderbuch-Schätze

Erstes Gefühl bei jeder Buchmesse: Wo fange ich an? So viele Neuerscheinungen in allen Gängen, dass man in der großen Masse sehr viel sehen aber wenig genau wahrnehmen kann. Das aber ändert sich:  Begrenzt auf die Fragestellung “Welche neuen Formen und Themen gibt es im Kinderbuchbereich?” schärft sich der Blick – und man entdeckt Bemerkenswertes besonders zu folgenden Aspekten: Die Liebe zu den kleinen Dingen Jetzt darf es froh und glücklich verkündet werden: “Gerda Gelse” hat in der Sparte Sachbuch…

Weiterlesen Weiterlesen