Durchsuchen nach
Kategorie: Erzählkultur und Geschichten in der Praxis

Wölfe, Wörter, Wald: Projekt hat Bibliotheken in Bewegung gebracht

Wölfe, Wörter, Wald: Projekt hat Bibliotheken in Bewegung gebracht

Am 23. Februar 2012 wurde in Papenburg das zweijährige Projekt “Geschichten bewegen” erfolgreich beendet und die Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung und Auswertung durch die Universität Osnabrück der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit einer erkennbaren Verbesserung von 94% bei den untersuchten und methodisch veränderten Vorlese- und Erzählsituationen in Kindergärten, Grundschulen und Bibliotheken scheint der Ansatz einer bewusst sinnlichen, handlungsorientierten und bewegten Vermittlung von Geschichten und Bilderbüchern nachweisbare Auswirkungen auf die Konzentration, Motivation und Eigenbeteiligung der Kinder zu haben. Genauere Daten hierzu liefert eine…

Weiterlesen Weiterlesen

Zum 25. Mal: Fantasievolle und pfiffige Bilderbuch-Ideen für die Praxis

Zum 25. Mal: Fantasievolle und pfiffige Bilderbuch-Ideen für die Praxis

“Seitenspiel” nennt sich eine kleine, aber feine Zeitschrift, die jährlich in zwei Ausgaben erscheint und ausschließlich Veranstaltungsideen zu Bilderbüchern enthält. Es handelt sich um eine regelrechte Fundgrube für Veranstaltungsideen mit Bilderbüchern – fix und fertig ausgearbeitete Veranstaltungskonzepte zu jeweils sechs Bilderbüchern pro Heft“, so beschreibt www.schulmediothek.de das seit 2000 regelmäßig erscheinende Leseförder-Material, das bei Delta-Medien erhältlich ist. Inzwischen kann das “Seitenspiel” mit der 25. Ausgabe und 150 kompletten Veranstaltungskonzepten zu aktuellen Bilderbüchern ein kleines Jubliäum feiern. Seit einigen Jahren wird…

Weiterlesen Weiterlesen

Waldworte des Tages: Die “kleinen Geschichten” der Astrid Lindgren

Waldworte des Tages: Die “kleinen Geschichten” der Astrid Lindgren

Der 10. Todestag von Astrid Lindgren ist ein Anlass, auch an die “kleinen Geschichten” der großen Autorin zu erinnern – wie z.B. an das Wald-Bilderbuch: “Nein, ich will noch nicht ins Bett”: Lasse ist fünf Jahre alt und will abends nie ins Bett. Viel lieber möchte er noch malen oder eine Garage für sein Auto bauen. Mit seiner Mama bekommt Lasse deshalb immer wieder Krach. Doch eines Tages hat Tante Lotte, die über ihnen wohnt, eine wunderbare Idee! Sie lässt…

Weiterlesen Weiterlesen

Kamishibais als künstlerisches und soziales Projekt

Kamishibais als künstlerisches und soziales Projekt

Eine in sozialer, künstlerischer und kultureller Hinsicht interessante Kamishibai-Initiative habe ich in der Schweiz bei Editions Paloma entdeckt: www.editionspaloma.ch Die Homepage des Verlages bietet Wissenswertes zum Erzählen mit Kamishibai allgemein wie zu dem besonderen Angebot von Originalwerkden für Kamishibai und deren Einsatz in sozialen Einrichtungen. Die Editions Paloma verfolgen das Ziel: qualitativ hoch stehende Geschichten für das Kamishibai zu schaffen und zu publizieren, die sich an Kinder von 2 bis 12 Jahren, an Analphabeten oder an Insassen von Heimen oder…

Weiterlesen Weiterlesen

Kamishibai in aller Welt – die Welt des Kamishibais

Kamishibai in aller Welt – die Welt des Kamishibais

Jörg Baesecke (www.kleinstebuehne.de) eröffnet den Reigen der “Kamishibai-Impressionen” aus aller Welt – und liefert allen, die sich insgesamt für die Erzählkunst interssieren, mit seinem Beitrag über “Bäume im Märchen” eine schöne Abrundung zum Jahr der Wälder 2011. Danke dafür! Ein Baum wächst in den Himmel