Durchsuchen nach
Kategorie: Aus der eigenen Sprachwerkstatt

Hier werden Medien, “Werkstücke”, musikalische und literarische Beiträge vorgestellt, die ich gern in Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern – manchmal auch für mich allein – entwickle und umsetze.

#kulturtagebuch 19. November 2020: Erzählbilder zum Schreiben

#kulturtagebuch 19. November 2020: Erzählbilder zum Schreiben

Seit dem 2.4.2020, dem Internationalen Kinderbuchtag,  stellt LesArt, das Berliner Zentrum für Kinder- und Jugendliteratur im Rahmen des Sonderprogramms „AUSERLESENES“ digitale Angebote für Kinder und Erwachsene online. Zunächst bis zum 2.7. veröffentlichte LesArt einmal wöchentlich auf www.lesart.org ein Erzählbild, das exklusiv für „AUSERLESENES“ geschaffen wurde. Die Illustrator*innen Martin Baltscheit, Aljoscha Blau, Nadia Budde, Antje Damm, Julia Friese, Stefanie Harjes, Tobias Krejtschi, Sebastian Meschenmoser, Anja Mikolajetz, Julia Neuhaus, Iris Anemone Paul, Isabel Pin, Karsten Teich und Sabine Wilharm beteiligten sich mit…

Weiterlesen Weiterlesen

#kulturtagebuch 15. November 2020: Fürchte dich nicht – leichter gesungen als gelebt?

#kulturtagebuch 15. November 2020: Fürchte dich nicht – leichter gesungen als gelebt?

Foto: Filmausschnitt zu “Ein einziger Ton”, produziert von https://dockiiirecords.de/   Fürchte dich nicht – das sagt und das singt sich nicht einfach so dahin. Das kann auch in ganz anderen Worten zur Sprache kommen, mehr fragend als gewiss, eher verhalten als vollmundig. Lieder schreiben, singen oder hören, in denen davon etwas anklingt – das bleibt für mich eine Herausforderung. Gerade in dieser Zeit, in der es gilt, mit Ambivalenzen und ungewissen Situationen leben zu lernen. Gerade weil das oft so…

Weiterlesen Weiterlesen

#kulturtagebuch 13. November 2020: Windharfen-Lied am Wegrand

#kulturtagebuch 13. November 2020: Windharfen-Lied am Wegrand

Am Rande eines Hügels, dort, wo der Wind von allen Seiten ungehindert über die Felder streifen kann, reckt sie sich schlank zum Himmel empor: die Windharfe. Auf einer Wanderung durchs Krusauer Tunneltal in Richtung Niehuuser See habe ich sie entdeckt. Hinter den Holzbrettern sind frei schwebend die Saiten gespannt. Wer das Ohr ans Holz legt, hört ein leises Singen und Summen. So jedenfalls an windstillen Tagen wie heute. Eine Infotafel erinnert daran, warum er so wichtig ist, der Wind. Denn…

Weiterlesen Weiterlesen

#kulturtagebuch 12. November 2020: Und immer werde ich wiederkommen – Emmy Ball-Hennings

#kulturtagebuch 12. November 2020: Und immer werde ich wiederkommen – Emmy Ball-Hennings

Mit dem heutigen Beitrag zum “Kulturtagebuch” im November 2020 beteilige ich mich zugleich an der  Blogparade „Frauen und Erinnerungskultur“ | #femaleheritage und begebe mich mit dem nachfolgenden Text auf die Spuren von Emmy Hennings, an deren Geburtshaus in einer nahe gelegenen Seitenstraße ich jeden Tag vorbei komme. Ein Spaziergang mit vielen Fragen: Und immer werde ich wiederkommen Fast hätte ich die Gedenktafel mit dem kurzen Text neben der Eingangstür übersehen: „Ich gehe mir nicht nach. Und immer werde ich wiederkommen – Emmy…

Weiterlesen Weiterlesen