Föhrer Inselwinter: Inselgeschichten

 

Wenn Menschen kommen, bleiben, gehen,
mischt das Meer sich ein,
erzählt vom Sehnen, Suchen, Hoffen
und Gefährdetsein,

vom steten Wandel im Gezeitenstrom.

Und manche spüren,
was das wirklich heißt:
mit Weite, Grenzen und Vertrauen leben –

vom Meer umgeben.

 

Susanne Brandt