Buch-Tipp des Tages: Wie wir durchs Leben gehen…

copyright: Verlag Kein & Aber

Niemand ist für dieses Buch zu alt. Oder zu jung? Schon Kinder ab 4 können sich in einzelnen Szenen wiederfinden. Und alle anderen auch! In 100 kleineren und größeren Lektionen geht es um Dinge, die Menschen im Laufe des Lebens lernen. Dabei kommt niemand um die großen Fragen des Lebens herum: Liebe und Tod, Freundschaft und Glück, Angst und Schmerz, Hoffnung und Träume.

Man kann sich Seite für Seite chronologisch durch das Buch bewegen – aber immer wieder auch zurückblättern. Man kann philosophieren, fantasieren und miteinander ins Gespräch kommen: über den ersten Purzelbaum oder die erste Tasse Kaffee, über die Angst, etwas zu verpassen oder die Zufriedenheit mit dem, was da ist. Schließlich geht es im hohen Alter um die Kostbarkeit einzelner Stunden, aber auch um den Schmerz,  Dinge zu verlernen. Und die Angst vor dem Tod? Vielleicht geht sie dann auch auf leisen Sohlen irgendwann davon. Das hilft, die Großeltern zu verstehen – und nach und nach auch das eigene Leben. Heike Faller hat in Gesprächen mit ganz unterschiedlichen Menschen viele Lebensweisheiten entdeckt und die so gesammelten Erfahrungen für dieses Buch in kurze poetische Sätze gefasst. Nacheinander gelesen klingt das wie ein großes Gedicht über das Leben. Zusammen mit den feinsinnigen Illustrationen von Valerio Vidali, die für eigene Gedanken und Interpretationen immer ausreichend Luft lassen, ein wunderbares Lebensbuch zum Mitwachsen! Und ein besonderes Geschenk, das zu jedem Geburtstag passt.

Susanne Brandt

Zum Reinschauen: https://keinundaber.ch/de/literary-work/hundert/

Heike Faller / Valerio Vidali: Hundert. Was du im Leben lernen wirst. Verl. Kein & Aber, 2018