Bilderbuch-Tipp: Von der Vielfalt des Lebens am gleichen Fluss

arcari Verlag

Beide leben am Fluss: Hier der Riese, dort der Bär. Am Anfang scheinen sich ihre Lebenskreise nicht zu berühren. Sie fangen Fische, um sich zu ernähren. Sie wissen um Gefahren. Sie ruhen sich aus und sie genießen das Leben. Sie suchen Schutz – und irgendwann auch Gemeinschaft. Mit ganz wenigen Worten zu ausdrucksstarken Farbradierungen von Susanne Smajic lernen die Betrachtenden erst die Lebensgewohnheiten des einen, dann des anderen kennen. Da gibt es durchaus Unterschiede, im Kern aber viele Gemeinsamkeiten: Der Riese wie der Bär haben gelernt, mit den gleichen elementaren Bedürfnissen wie Nahrung, Ruhe und Erholung, Schutz und Geborgenheit zu leben – sie haben jedoch unterschiedliche Gewohnheiten und Begabungen ausgebildet, um diese Bedürfnisse zu befriedigen. Schließlich kommt es zur Begegnung: Sie treffen sich mit und durch ihre jeweils eigene Geschichte, nehmen das Andere und über die Gemeinsamkeit des (Lebens-)Flusses zugleich das Verbindende wahr. Auf dieser Basis beginnt nun vielleicht eine gemeinsame Geschichte. Da heißt es zum Schluss: «Wie hast du mich gefunden?», fragte der Bär. «Ich bin deiner Geschichte gefolgt.», sagte der Riese. «Sie ist noch nicht zu Ende. Kommst du mit?»

Wie es mit den beiden weitergeht, bleibt offen – so wie vieles in dem Bilderbuch. Es deutet an, beschreibt, lässt Vermutungen zu, bietet Anregungen für Gespräche – und am Ende für ein Weiterspinnen am begonnen Faden…

Für mich persönlich: Ein sympathisch zurückhaltendes Buch über die Erfahrung von gemeinsamen Lebensbedürfnissen und verschiedenen Möglichkeiten, mit diesen an einem Fluss gemeinsam zu leben. Niemand muss werden wie der andere – und doch ist es möglich, eine tiefe Verbundenheit zu spüren. Und weil daraus immer wieder neue überraschende Geschichten erwachsen können, ist es gut, dass das Ende dazu anregt, eben eine solche Geschichte neu zu erzählen…

Karl Rühmann (Text), Susanne Smajić (Bild)
Komm mit zum Fluss!
36 Seiten, gebunden, durchgehend vierfarbig
Format 23.0 x 28.0 cm
€ 14.90 (D); € 15.40 (A); CHF 19.30 (CH)
ab 3 Jahren
ISBN 978-3-905945-68-3