Metamorphosen: Leben als Verwandlungskunst

metamorphosen-240
c Verlag Knesebeck, F. Clement: Metamorphosen

Pisello Erbslein ist ein Verwandlungskünstler, entstanden aus einem Fünkchen Übermut, einer Prise Fantasie und einem Spritzer Morgentau. Dadurch ist er bestens darauf vorbereitet, auch uns Menschen als eine Art Reiseleiter sachkundig und fantasievoll, übermütig und einfühlsam durch die wunderbare Welt der Metamorphosen zu führen. An seiner Seite: der preisgekrönte französische Künstler F. Clément, der mit seinen ganzseitigen Bildsequenzen die Entwicklung des Lebens wirklich als Kunst und Geheimnis vor Augen zu führen versteht. Dass dieser faszinierend ästhetische Zugang ganz anmutig in Einklang mit naturkundlichem Sachwissen zu bringen ist, zeigt das Sachbilderbuch “Metamorphosen” aus dem Verlag Knesebeck an 11 Beispielen aus der Tier- und Pflanzenwelt: Ob Stechmücke oder Birne, Tulpe, Ahorn oder Stieglitz – für sie alle (und auch für uns) gilt, dass Leben in einem ständigen Wandel begriffen ist, sich in Größe und Form verändert und Beziehungen zueinander knüpft: wenn z.B. der Stieglitz auf einem Zweig des Ahornbaums im Frühling sein erstes Lied singt. Am Ende nimmt Pisello – wie alle Lebewesen irgendwann – Abschied und hinterlässt zugleich ein paar Samenkörner, die ins Weite fliegen und so dem Leben wie dem Buch einen offenen Schluss geben…

Susanne Brandt