Das “Buch der Pläne, Hoffnungen und Träume” jetzt komplett als Online-Version

book of plansDie online-Version vom “Buch der Pläne, Hoffnungen und Träume”, das die besten Beiträge aus einem binationalen Schreibprojekt enthält, ist jetzt hier abrufbar: http://www.book-of-phd.com/BoPHD_Screen.pdf

Die Original-Exemplare liegen in der Blackburn Cathedral, England und im Braunschweiger Dom. Eine kleine Auflage von Faksimile-Kopien für die enthaltenen Autorinnen und Autoren wird derzeit gedruckt. Online-Übersetzungn in englischer bzw. deutscher Sprache folgen später.

 

Alle weiteren Informationen zum Projekt: http://www.book-of-phd.com/

Im Vorwort zum Buch heißt es u.a.: “Dieses Buch der Pläne, Hoffnungen und Träume ist das Werk von zweiundfünfzig Autoren und Autorinnen aus Deutschland, Großbritannien und weiteren Ländern. Alle folgten 2014 einer Einladung, durch ihr Schreiben Menschen,die 1914 lebten, mit Menschen, die 2114 leben werden, zu verbinden […] Was hätten all die jungen Menschen der Welt geben können, hätten sie unbehelligt vom Krieg und seinen Folgen leben können? Verluste gab es nicht nur für die Kunst, die Musik, die Literatur sondern auch für so unterschiedliche Bereiche wie Naturwissenschaft, Medizin, Landwirtschaft, Philosophie, Vater- und Muttersein – das ganze wunderbare Kaleidoskop menschlicher Bemühungen. Die meisten hinterließen kein Zeugnis davon, wonach sie strebten. Fred Cambus zum Beispiel, der die auf der Titelseite abgebildeten Blumen malte, während er in einem militärischen Ausbildungscamp war, hatte sein Talent noch nicht einmal seiner Familie offenbart, bevor er 1917 mit zweiundzwanzig Jahren starb…”

2014 wurde das Literaturprojekt mit dem Grundtvig-Preis ausgezeichnet. Die Online-Version des fertigen Buches gibt jetzt allen die Möglichkeit, in den Texten zu lesen.