Erzählen und singen im Sommer: Geschichten und Lieder aus aller Welt

Ein neues sommerliches Erzählprogramm für drinnen und draußen zum Mitmachen ist fertig – mit Geschichten, die die letzten Jahre an verschiedenen Orten der Welt aufgeschnappt, spielerisch variiert, weitererzählt oder neu aufgeschrieben worden sind, mit neuen Liedern auf bekannte Melodien und mit überraschenden Ideen zum Mitmachen für Kleine und Große ab 4 Jahre.  Dabei dreht sich alles um das Meer, das Reisen und das Träumen: Das Hemd des Kapitäns steht am Ende einer glücklichen Rettung und am Anfang einer neuen Geschichte. Es wird in fremde Kochtöpfe geschaut und mit dem Wind getanzt. Aus den USA kommt die Geschichte vom plietschen Tischler und aus Skandinavien die traumhafte Begegnung mit dem Mädchen aus Gras. Dazwischen laden Lieder wie diese zum Mitsingen und Weiterdichten ein (auf die Melodie von “Wir lieben die Stürme”):

Wo Menschen erzählen,
da wohnen Geschichten,
in jedem Land und an Bord auf dem Meer:
Da reden Matrosen von seltsamen Fischen,
und alle rundum, die wundern sich sehr:
Refr.: Hejo, hejo….
 

Wovon die Matrosen sonst noch reden – das lässt sich im Laufe des Programms nach und nach herausfinden oder auch ein bisschen mitbestimmen, z.B. am Di., den 3. Juli in der Stadtbibliothek Flensburg um 16.00 Uhr oder am Di., den 7. August um 18.18 Uhr in der Bücherei von St. Peter-Ording im Rahmen des Büchersommers für Kinder und Familien: buesomkin12