Bäume verbinden: Wald(w)orte international

Bäume verbinden - z.B. durch gemeinsame Aktionen der Büchereien in Westoverledingen und Pozega zum Thema

Das “Internationale Jahr der Wälder” regt in besonderer Weise dazu an, das Projekt “Wald(w)orte” auch vor einem internationalen Horizont mit Leben zu füllen. Ein Anfang dazu ist bereits gemacht: Mit der serbischen “Schwesterbücherei” in Pozega tauschen wir uns schon seit einigen Monaten zu naturkundlichen Themen aus und haben zuletzt das Bilderbuch “Der Buchstabenbaum” zum Anlass genommen, um darin ein Symbol für das gute Miteinander und Zusammenwirken in der Natur wie zwischen Menschen und Ländern zu entdecken und zu gestalten.

Weitere gemeinsame Projekte, bei denen Kinder hier und dort kreativ ihre Ideen und Erfahrungen zum Thema “Wald” in ganz unterschiedlichen Regionen gestalten und austauschen, sind für 2011 bereits in Planung. So kann z.B. die Ferienaktion “Bücher unter Bäumen” auch die Kinder in Serbien dazu anregen, Ideen und Bilder für eine eigene Waldgeschichte mit einzubringen…